Cookie-Richtlinie

Öffnungszeiten

Kogge-Halle: DI bis SO 10-18 Uhr + Schiffe öffnen am 18.3.2024 + free entrance for refugees + Безкоштовний вхід для українців

Kontakt

  • +49 471 482 07 0

Archivalie des Monats: Speisekarte von Bord des Passagierdampfers BREMEN IV

-

Archivalie des Monats: Speisekarte von Bord des Passagierdampfers BREMEN IV

Blog |

In der Reihe "Archivalie des Monats" stellt das Deutsche Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte regelmäßig einen besonderen Schatz aus dem Archiv vor. Im Oktober blickt die DSM-Kuratorin Dr. Marleen von Bargen auf die Reisekultur auf See und stellt eine Speisekarte des Passagierdampfers BREMEN IV vom 16. Juli 1929 vor.

Als der Schnelldampfer BREMEN (IV), der prestigeträchtige Neubau des Norddeutschen Lloyd (NDL), am 16. Juli 1929 zu seiner Jungfernfahrt von Bremerhaven nach New York aufbrach, wurde den Passagieren der gehobenen Klasse am Abend diese Speisekarte gereicht. Auf der Vorderseite ist eine vom Maler Felix Schwormstädt (1870-1938) entworfene Szene abgebildet. Sie zeigt zwei elegante Damen in Korbstühlen sitzend und von Blumen flankiert, die sich von zwei gut gekleideten Herren in lässiger Pose unterhalten lassen.

Die Grafik nimmt nicht nur die damals gängigen Vorstellungen über den Umgang der Geschlechter miteinander auf, sondern vermittelt eine der zentralen Botschaften, mit der die Reedereien seit etwa 1900 eine neue Reisekultur zur See bewarben: Das Schiff wurde zum Ort des Vergnügens, zum Sinnbild der romantischen Seereise, zur Parallelwelt des grauen Alltags und Treffpunkt einer illustren Gesellschaft stilisiert. Dazu gehörte auch der gehobene Service an Bord mitsamt opulenter Mahlzeiten, auf die besonderes Augenmerk gelegt wurde.

Die Speisekarten an Bord orientierten sich meist, wie seit dem 19. Jahrhundert üblich, an der klassischen Speisefolge nach französischer Tradition. Es gab eine Vorspeise, dann Suppe, nachfolgend Fisch-, Geflügel- und Fleischgerichte, Gemüse, Salat, Dessert und zum Abschluss Nüsse, Käse und einen Digestif. In den unteren Klassen waren die Mahlzeiten nicht so opulent. In den 1920er-Jahren wurden jedoch der Komfort und die Verpflegung hier deutlich verbessert und auch eine Touristenklasse eingeführt. Die große Menge an überlieferten Speisekarten, die allein im Archiv des DSM verwahrt sind, legt die Vermutung nahe, dass die Mahlzeiten wohl tatsächlich zu den Highlights an Bord gehörten. Viele Reisende nahmen die Speisekarten später als Souvenir mit nach Hause.

Grafik, die Menschen im Speisesaal des Passagierdampfers Bremen IV zeigt.

Szenerie aus dem Speisesaal I. Klasse an Bord der BREMEN IV. Grafik von Felix Schwormstädt (1870-1938), abgedruckt in der Werbebroschüre des Norddeutschen Lloyd: Turbinenschnelldampfer „Bremen“, Berlin o. J. [ca. 1929]. Credit: Bibliothek DSM

Vorderansicht der Speisekarte Credit: DSM

Aufgeklappte Speisekarte Credit: DSM.

Das Foto zeigt Tassen und Teller aus einem Service, das im Sonnendeck-Restaurant an bord der Bremen IV verwendet wurde.

Service vom Sonnendeck-Restaurant der BREMEN (IV). Foto: Francesco Basta. Digitalisiert im Rahmen des von der BKM geförderten Programms NEUSTART KULTUR der Deutschen Digitalen Bibliothek

Öffnungszeiten

Kogge-Halle: DI bis SO 10-18 Uhr, ab 18.3.2024 täglich geöffnet

Schiffe: öffnen am 18.3.2024

 

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner:inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

Erklärung zur Barrierefreiheit

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }