VR-Sonderausstellung
360° POLARSTERN

 

Weiterlesen

Onlineausstellung
"Stadt, Land, Exponat.
Auf den Spuren frühneuzeitlicher Kolonien"

Zur Webseite

Mensch & Meer

Welche ökologischen, ökonomischen, technischen und sozialen Umstände haben die Beziehung zwischen Mensch und Meer beeinflusst?

Weiterlesen
Bremer Kogge Fundsituation

Die Bremer Kogge – 600 Jahre Geschichte zum Bestaunen

Erfahren Sie mehr über das weltweit am besten erhaltene Handelsschiff des Mittelalters.

Weiterlesen
_

Das Museum befindet sich im Umbau!Besucherinfos

Öffnungszeiten

MO-SO
10.00 - 18.00 Uhr

Das DSM im Wandel – Aus Forschung wird Ausstellung

_

360° POLARSTERN – Eine virtuelle Forschungsexpedition

-

Ein digitalisiertes Schiffsmodell und exklusive Aufnahmen von Bord

Es ist eines der wichtigsten Forschungsschiffe der Welt – die POLARSTERN. Seit 37 Jahren ermöglicht der Eisbrecher neue Erkenntnisse über Klima, Ozeane und Polarregionen. Mit einer Ausstellung, die es in dieser Form noch nie zu sehen gab, machen wir vom 17. Mai 2019 bis 31. März 2020 das Wahrzeichen der Polarforschung erlebbar. Wer die Ausstellung besucht, begibt sich mit 360-Grad-Aufnahmen auf POLARSTERN-Fahrt.

Weitere Informationen zur Ausstellung

_

Rahmenprogramm 360° POLARSTERN

-

DSM-Werft – Spotlight POLARSTERN


Das erste Mal nutzen wir im DSM Virtual Reality-Technik für eine Ausstellung. Selbstverständlich möchten wir Ihre Meinung dazu erfahren. Im Rahmen der Sonderausstellung 360° POLARSTERN nehmen wir Sie mit auf eine virtuelle Forschungsreise und möchten Sie bei freiem Eintritt, Kaffee und Kuchen in Gruppendiskussionen zur Ästhetik, Umsetzung und zu den Inhalten der Ausstellung befragen. 

Mehr über die DSM-Werft

Angeheuert! Berufe an Bord


Lernen Sie die Spezialisten von Forschungsschiffen kennen. Neben Wissenschaftlern arbeiten verschiedene Menschen an Bord, die dafür sorgen, dass auf Forschungsschiffen alles funktioniert. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir mehr über deren Alltag auf Forschungsschiffen erfahren. In gemütlicher Atmosphäre berichten die sie von ihrem Leben an Bord und beantworten Ihre Fragen.

Die Termine für Angeheuert! und Informationen zu den Besatzungsmitgliedern oder Wissenschaftler finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Fotowettbewerb – Remake History


Die Erforschung der Polarregionen ist auch heute noch ein gefährliches Abenteuer. Aber wie war es vor 100 Jahren? Nur Menschen mit Mut und Neugier haben es gewagt, auf Polarexpedition zu gehen. Fotos von früheren Polarexpeditionen können uns die Menschen, die ins Eis gefahren sind, und die Bedingungen vor Ort näher bringen. Lasst euch von den historischen Bildern inspirieren und verwandelt euch in Polarforscher. Stellt diese Motive auf eure Weise nach und macht eigene Fotos davon und nehmt so am Fotowettbewerb teil.

Hier erfahrt ihr mehr über den Fotowettbewerb 

360° POLARSTERN-Familientag


Ein Sonntag im Zeichen der Forschung rund um Wasser und Eis. Am Sonntag, den 21. Juli, luden wir zu vielen Aktionen für Groß und Klein ein. Dabei waren die Physikanten & Co. mit einer spektakulären Wissenschaftsshow, die Aufführung des Stumm-Dokumentarfilms über die Arktisexpedition von Alfred Wegener 1930/31 mit live Musikbegleitung, Gespräche mit Mitfahrenden auf der POLARSTERN und weitere tolle Mitmachaktionen. 

Das war der Familientag

Führungen


Im Rahmen der Führung durch die Sonderausstellung „360° POLARSTERN“ erfahren die Besucher viel über das Leben an Bord eines Forschungsschiffes. Erhalten Sie Einblick in die wichtigsten Räume, lernen Sie technische Geräte der Wissenschaftler und erfahren Sie die Besonderheiten des Lebens und Arbeitens an Bord dieses Schiffes.

Mehr Informationen finden Sie hier

_

Aktuelles vom Museum

-
Aktuelles

Das DSM verschickt seinen ersten Newsletter

Ab sofort verschickt das DSM monatlich einen Newsletter. Mit diesem möchten wir über aktuelle Geschehnisse in unserem Haus informieren: Neuigkeiten, Forschungsprojekte, Veranstaltungen – alles auf einen Blick. Hier geht's zur Anmeldung

Newsletter #1

Aktuelles

DSM trauert um Dr. Uwe Schnall

Das DSM trauert um seinen ersten wissenschaftlichen Mitarbeiter Dr. Uwe Schnall, der am 8. August im Alter von 78 Jahren verstorben ist. Schnall war 30 Jahre lang, von 1974 bis 2004, für das DSM tätig.

Weiterlesen

Aktuelles

Kommentar zu Greta Thunbergs Atlantik-Überquerung: Die Wiederentdeckung der Unberechenbarkeit

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, Geschäftsführende Direktorin des DSM, über Greta Thunbergs Fahrt über den Atlantik.

Weiter

Forschung

„Heute wäre er wahrscheinlich Influencer“

Er war einer der berühmtesten Bordfotografen seiner Zeit und ein Wegbegleiter des Norddeutschen Lloyd (NDL). Das Werk von Hanns Tschira (1899 – 1957) steht nun im Mittelpunkt einer Forschungsarbeit.  

Weiterlesen

Programm

Forschung und Unterhaltung: „360° POLARSTERN FAMILIENTAG“

Ob spannende Experimente, die Live-Vertonung eines alten Stummfilms, ein Fotowettbewerb, Bastelaktionen oder interessante Einblicke in die Arbeit auf einem Forschungsschiff: Der Familientag bot ein abwechslungsreiches Programm.

Weiterlesen

Programm

Angeheuert! Über Berufe an Bord eines Forschungsschiffes

Was macht das Leben, Fahren und Forschen auf einem Forschungsschiff aus? Und welche Berufe gibt es dort überhaupt? Unter dem Motto „Angeheuert! Berufe an Bord“ stellen Expert*innen die verschiedensten Berufsfelder vor.

Weiterlesen

Aktuelles

Tauchroboter der Hochschule Bremerhaven erkundet den Rumpf der SEUTE DEERN

Studierende der Maritimen Technologien erforschen die SEUTE DEERN mit einem sogenannten Remotely Operated Vehicle und gewinnen neue Erkenntnisse über den Schiffsrumpf der 100 Jahre alten Bark.

Weiterlesen

Aktuelles

GRÖNLAND-Empfangskomitee für die POLARSTERN

Die POLARSTERN gebührend zu empfangen – das ließ sich die Besatzung der GRÖNLAND, bestehend aus den Ehrenamtlichen, die das Schiff das Jahr über instand halten und diverse Törns fahren, nicht nehmen.

Weiterlesen

Jubiläum

Segel für die Zukunft sind gesetzt: Planungen für den Erhalt der „Seute Deern“

Sie feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich – und dank der kürzlich bereitgestellten Planungsmittel auch eine Zukunft: die hölzerne Dreimastbark SEUTE DEERN.

Weiterlesen

_

Newsletter

-

Das DSM befindet sich im Wandel. Trotzdem ist ganz schön was los. Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Hier geht es zu unserem Newsletter.

Öffnungszeiten

Mo - So 10.00 - 18.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnprechpartner*in