KARTEN WISSEN MEER digital entdecken

Tauchen Sie ein in die Welt der Navigation und der maritimen Karten.

weiterlesen

Corona-Prävention

Wir schließen – und bleiben digital für Sie geöffnet.

Museum von zuhause besuchen

Willkommen zurück!

Die Reise geht weiter.

weiterlesen

Mensch & Meer

Welche ökologischen, ökonomischen, technischen und sozialen Umstände haben die Beziehung zwischen Mensch und Meer beeinflusst?

weiterlesen

SEA CHANGES – Welt & Meer im Wandel

Sonderausstellung zum Meeres- und Klimawandel

weiterlesen
POLARSTERN-Brücke

360° POLARSTERN –  Eine virtuelle Forschungsexpedition

Entdecken Sie das Fahren, Forschen und
Leben an Bord der POLARSTERN.

weiterlesen
Bremer Kogge Fundsituation

Die Bremer Kogge – 600 Jahre Geschichte zum Bestaunen

Erfahren Sie mehr über das weltweit am besten erhaltene Handelsschiff des Mittelalters.

weiterlesen

Onlineausstellung

"Stadt, Land, Exponat.
Auf den Spuren frühneuzeitlicher Kolonien"

weiterlesen
_

Das Museum befindet sich im Umbau! Besucherinfos

Öffnungszeiten

– vorrübergehend geschlossen –

DI – SO 10 - 18 Uhr

Preise

6 Euro
ermäßigt 3 Euro

Das DSM bleibt coronabedingt bis auf Weiteres geschlossen.

Corona-Prävention: Wir schließen – und bleiben digital für Sie geöffnet

Aufgrund der neuen Corona-Verordnungen des Landes Bremen bleibt unser Museum von Montag, 2. November, bis auf Weiteres geschlossen. Wir laden Sie in der Zwischenzeit ein, verstärkt die digitalen Angebote unseres Museums zu nutzen.

Museum von zuhause besuchen

_

Das Klima wandelt sich – meteorologisch, aber auch gesellschaftlich.

-

Der Klimawandel wirft Fragen auf und heizt Debatten an. Die Forschungsschifffahrt spielt eine wichtige Rolle, um Folgen der Erderwärmung auf die Meere genauer verstehen und berechnen zu können.

Unsere Ausstellungen bieten Einblicke in das Forschen, Fahren und Leben an Bord des bekannten Eisbrechers POLARSTERN. „ 360° POLARSTERN – Eine virtuelle Forschungsexpedition“. Verlängert bis zum 14. Oktober 2020.

Welt und Meer im Wandel – das ist das Thema unserer neuen Ausstellung SEA CHANGES, die Sie gemeinsam mit der POLARSTERN-Ausstellung in unserem Neubau besichtigen können.

Weitere Informationen zu unseren Ausstellungen

 

_


Die SEUTE DEERN

-

Foto: Bernd Ohlthaver

Ein Schiff mit bewegter Geschichte

Holzfrachter, Ausbildungsschiff, Hotelschiff und Restaurant: Die SEUTE DEERN hatte in ihrer 100-jährigen Geschichte viele Funktionen. Erfahren Sie mehr über ihre Geschichte und ihr schicksalhaftes Jubiläumsjahr.

zur Geschichte der SEUTE DEERN

 

_


Aktuelles vom Museum

-
Presse

Eröffnung „KARTEN WISSEN MEER – Globalisierung vom Wasser aus“

Digitale Eröffnung am 25. November, 17 Uhr auf Facebook und YouTube. Die Ausstellung lockt mit neuen digitalen Angeboten.

weiterlesen

Neuigkeiten

Neues Seebuch der Ostsee

Johan Månssons Seebuch der Ostsee von 1644: Eine – fast vergessene – Erfolgsgeschichte heißt die neue Publikation in der DSM-Reihe. Autoren des Gemeinschaftswerks sind Boye Meyer-Friese und Albrecht Sauer.

weiterlesen

Neuigkeiten

Die Arktis als Forschungsraum

Der DSM-Mitarbeiter Dr. Frederic Theis stellt im Blog Karten-Meere den Schatz der Museumsflotte vor: Die GRÖNLAND. Der hölzerne Einmaster brach 1868 zur ersten arktischen Expedition auf. Die Mutter der Forschungsschiffe zählt stolze 153 Jahre und ist damit das älteste noch fahrende Segelschiff.

mehr lesen

Neuigkeit

Freie Nutzung des Online-Schiffswörterbuchs

Nautik-Studierende werden sich freuen, denn das Online-Schiffswörterbuch kann jetzt kostenfrei genutzt werden. Mit einem Klick lassen sich technische Begriffe aus der Schifffahrt schnell vom Deutschen ins Englische und umgekehrt übersetzen. 

zum Schiffswörterbuch

Aktuelles

Auftaktveranstaltung: "Eine Welt in Bewegung - Mit Museen Zukunft gestalten"

Acht Museen - ein gemeinsames Projekt: In den nächsten Jahren untersuchen die Leibniz-Forschungsmuseen alle Facetten von Bewegung. Der Aktionsplan macht Wissenschaft erlebbar.

weitere Infos

Aktuelles

Provenienzforschung zum geraubten Hab und Gut jüdischer Emigranten wird auf Hamburg erweitert

Die Forschungsarbeit des DSM zum Verbleib von NS-Raubgut wird auf Hamburg erweitert und finanziell vom Deutsche Zentrum für Kulturgutverluste unterstützt.

weiterlesen

Presse

Erster deutscher Gezeitenrechner nimmt Betrieb auf

Geschichte wird lebendig: Der 105-jährige Gezeitenrechner ist restauriert. Seit Mai 2019 säuberte Restaurator Tim Lücke tausende Zahnrädchen, Kugellager und Tidengetriebe mit der neuen Trockeneisstrahlung-Methode.

weiterlesen

_


Newsletter

-

Das DSM befindet sich im Wandel. Trotzdem ist ganz schön was los. Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Hier geht es zu unserem Newsletter.

Öffnungszeiten

täglich 10 - 18 Uhr

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }