Cookie-Richtlinie

Doppelausstellungsstart

CHANGE NOW und INTO THE ICE ab
25. Februar 2022

 

 

mehr

Alles Gute für 2022

 

Winteröffnungszeit

Kogge-Halle dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Schiffe öffnen wieder ab Mitte März 2022

 

mehr

Neu: Ausstellung RAUM FÜR VERMUTUNGEN

11 Objekte aus der Weser und ihre Geschichte

mehr

Angekommen

Exponate ziehen ins Forschungsdepot

mehr
_

Das Museum befindet sich im Umbau! Besucher:inneninfos

Öffnungszeiten

Kogge-Halle Di bis So 10 bis 18 Uhr

Erweiterungsbau wegen Ausstellungsaufbau geschlossen

Schiffe bis Mitte März 2022 geschlossen


 

Preise

6 Euro

ermäßigt 3 Euro

+++ Bitte zeigen Sie Ihren 2G-Nachweis an der Kasse.+++

Kogge-Halle Di bis So von 10 bis 18 Uhr geöffnet

_

 

SEUTE DEERN-Uhren

 

-

Sie suchen nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einer Uhr aus dem Holz der SEUTE DEERN? Derzeit haben wir die Uhren vorrätig in unserem Shop. Schauen Sie vorbei.

Neu und doch vertraut: Wir erweitern unser Sortiment um besondere Museumsschätze: Uhren und Ketten aus SEUTE DEERN-Holz.

 

_

 

Hygiene im Museum zu Corona-Zeiten

 

-

Kogge-Halle ist geöffnet

Die Kogge-Halle kann dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Um Gäste sowie die Mitarbeitenden des Museums zu schützen, müssen gewisse Hygiene- und Kontaktregeln eingehalten werden. So gibt es unter anderem Abstandsmarkierungen, durchsichtige Hygieneschutzwände an den Kassen, Desinfektionsmöglichkeiten an den Eingängen sowie an den Hörstationen und einen vorgezeichneten Rundweg. Wie im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen gilt auch beim Museumsbesuch die Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte zeigen Sie Ihren 2G-Nachweis an der Kasse. Vielen Dank.

Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen

_

 

Kommende Veranstaltungen

 

-
Kinderaktionen
Sonntag, 23.01.2022, 14 bis 17 Uhr

Familiennachmittag: Kogge-Spiele

 

Am Familiennachmittag erfahren Sie welche Spiele im Mittelalter populär waren und können diese im DSM ausprobieren.

mehr

 

Sonntag, 06.02.2022, 15 Uhr

Führung: Leben an Bord der Kogge

 

Tauchen Sie ein in den Alltag an Bord eines mittelalterlichen Schiffes.

mehr

 

Donnerstag, 03.03.2022, 19 Uhr

INTO THE ICE - Ein Jahr in der Arktis

 

Der Meereisphysiker Marcel Nicolaus vom Alfred-Wegener-Institut blickt auf die MOSAiC-Expedition zurück: Welche Erkenntnisse brachten sie hervor?

mehr

 

Donnerstag, 10.03.2022, 19-20.30 Uhr

Lesung und Gespräch: Literatur trifft Wissenschaft

 

Autor Moritz Rinke und der Bremer Landesarchäologe Dr. Dieter Bischop stellen ein Exponat der RAUM FÜR VERMUTUNGEN-Schau vor.

mehr

 

Freitag, 25.03.2022, 19 Uhr.

Highlight am Sonntag: De Kickkogel oder der Walschultergelenkkopf

 

In der Reihe "Highlight am Sonntag" steht am 25. März der Walschultergelenkkopf im Fokus. 

mehr

 

Donnerstag, 14.04.2022, 19-20.30 Uhr

Lesung und Gespräch: Literatur trifft Wissenschaft

 

Die Autorin Anna Lott und der Archäologe Dr. Dieter Bischop stellen einen Ring aus der Schau RAUM FÜR VERMUTUNGEN vor.

mehr

 

Zu sehen ist ein schwarz-weiß-Foto mit einem großen hölzernen Container auf einem Lastwagen-Anhänger. Er steht abgestellt auf einer Kopfsteinpflaster-Straße vor Fachwerkhäusern. Mehrere Männer stehen an, ein Mann liegt auf dem Container und hantieren scheinbar am Verschluss. Auf der Seite des Containers ist „771 Montevideo“ aufgedruckt.
Donnerstag, 28.4.2022, 18.30 Uhr/ Hafenmuseum Speicher XI, Bremen

Vortrag: Ausplünderung in Bremer Häfen

 

Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Susanne Kiel erforscht den Verbleib des Übersiedlungsgut jüdischer Emigranten und hält einen Votrag im Hafenmuseum Speicher XI.

mehr

 

Donnerstag, 12.05.2022, 19 Uhr

INTO THE ICE - Aufnahmen aus der Polarnacht

 

Die Wissenschaftsfotografin Esther Horvath begleitete die MOSAiC-Expedition für das Alfred-Wegener-Institut. Sie zeigt ihre Motive und gibt Einblick in ihre Arbeit.

mehr

 

_

 


Aktuelles vom Museum

 

-
Vortrag: Haus der Wissenschaft Bremen, Samstag, 22. Januar, 11 Uhr

In Bewegung: Wie beeinflusst Logistik unser Wissen?

In der Reihe "Wissen um 11" hält Prof. Dr. Ruth Schilling am Samstag den Vortrag „In Bewegung: Wie beeinflusst Logistik unser Wissen?“. Der Eintritt ist frei.

mehr

Doppelausstellung

CHANGE NOW und INTO THE ICE

Ab 25. Februar 2022 zeigen wir die neuen Ausstellungen CHANGE NOW und INTO THE ICE.

mehr

Mittwoch, 2. Februar 2022, 18 bis 20 Uhr, Uni Bremen, Gebäude GW2 B2880

Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte

Prof. Dr. Rainer Buschmann hält den Vortrag "Ethnographische Sammlungen und die mobilen Netzwerke in Deutsch-Neuguinea, ca. 1885–1914". Interessierte sind herzlich eingeladen. Bitte informieren Sie sich über die Besucherregelungen.

mehr

FSJ am DSM

Ein geschenktes Jahr

Jedes Jahr absolvieren junge Menschen ein FSJ bei uns im Museum. Seit September gehört Dorothee Honnen zum Team "Bildung und Vermittlung". Ihre Aufgaben und ihren Lieblingsort im Museum verrät sie im Interview.

mehr

Literatur trifft Wissenschaft

Lese-Talk-Reihe gestartet

Zum Auftakt der Reihe "Literatur trifft Wissenschaft" unterhielten sich der Autor Michael Augustin und Hans Christian Küchelmann über einen Walschultergelenkkopf - ein Exponat der Schau RAUM FÜR VERMUTUNGEN. Wer die Veranstaltung verpasst hat, kann sie online ansehen.

zum Video

Erhältlich im Museumsshop

Neuerscheinung aus dem DSM

Spannend für junge und junggebliebene Entdecker:innen: "Karten-Reisen" das neue Buch aus dem DSM mit Reisegeschichten aus dem Jetzt und aus vielen Jahrhunderten.

mehr

DSM-Gastwissenschaftlerin

Interview mit Dr. Siobhan Cooke

Jährlich arbeitet das DSM mit Gastwissenschaftler:innen aus aller Welt zusammen. Dr. Siobhan Cooke forscht noch bis 2022 für das DSM und erzählt, worüber und wie sie zum Fellowship kam.

mehr

Neue Online-Ausstellung

Eröffnung: Karten Wissen Meer

Die Schau "Karten Wissen Meer: Globalisierung vom Wasser aus“ kann virtuell besucht werden. Passend dazu erschien die neue Publikation "Karten - Reisen - Von Meereswissen und Welterfahrung".

mehr

_

 

DSM-Star von 1380

 

-

Die Kogge ist das Herzstück des Museums. Hinter dem mehr als 600 Jahre alten Wrack verbirgt sich ein Forschungskrimi: 1962 zufällig im Schlamm der Weser entdeckt, zog sich die aufwändige Bergung über drei Jahre. Im Anschluss setzte ein Team von Restaurator:innen die 2000 Einzelteile zusammen. Um das brüchige Eichenholz vorm Schrumpfen zu bewahren, schwamm das Wrack 18 Jahre in einem Tank gefüllt mit Konservierungsmitteln, 1999 wurde die Flüssigkeit abgelassen und die Konstruktion entfernt. Die Kogge bleibt für Wissenschaftler:innen aus aller Welt ein spannendes Forschungsobjekt und gilt als das am besten erhaltene Handelsschiff des Mittelalters.

mehr erfahren

_

 

Acht Museen - ein Aktionsplan

 

-

Analog und digital: In gemeinsamen Veranstaltungen zeigen die acht Leibniz-Forschungsmuseen unter dem Motto "Eine Welt in Bewegung", wie neues Wissen entsteht. Entdecken Sie hier die Aktivitäten, die dank des Aktionsplans II am DSM realisiert wurden. Viel Spaß beim Eintauchen in Wissenswelten.

Aktionsplans-Aktivitäten

_

 

Maritimes Engagement

 

-

Pixabay

Schlägt Ihr Herz maritim? Oder möchten Sie die Kogge am liebsten jeden Tag ganz nah sehen, Veranstaltungen im DSM gratis besuchen, regelmäßig von meerblauen News profitieren, weitere Shiplover finden und sich mit ihnen austauschen - dann könnte eine Mitgliedschaft im Förderverein des DSM für Sie genau das Richtige sein. Für einen Jahresbeitrag von 20 Euro werden Sie Teil einer der größten Fördergesellschaften für eine kulturelle Einrichtung in der Bundesrepublik Deutschland. Bisher zählt der Verein rund 2500 Freundinnen und Freunde - werden Sie Teil davon. Informieren Sie sich über Ihre Vorteile.

Infos zum Förderverein

_

 


Die SEUTE DEERN

 

-

Foto: Bernd Ohlthaver

Ein Schiff mit bewegter Geschichte

Holzfrachter, Ausbildungsschiff, Hotelschiff und Restaurant: Die SEUTE DEERN hatte in ihrer 100-jährigen Geschichte viele Funktionen. Erfahren Sie mehr über ihre Geschichte und ihr schicksalhaftes Jubiläumsjahr.

zur Geschichte der SEUTE DEERN

 

_

 


Newsletter

 

-

Das DSM befindet sich im Wandel. Trotzdem ist ganz schön was los. Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Hier geht es zu unserem Newsletter.

Öffnungszeiten

Kogge-Halle Di bis So von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bitte zeigen Sie Ihren 2G-Nachweis an der Kasse.

Weitere Infos

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner:inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }