Cookie-Richtlinie

Kooperatives Forschen

-

Gastwissenschaftler*innen-Programm

Wir vergeben Fellowships für Gastwissenschaftler*innen aus dem Ausland. Diese sollen inhaltlich zum Ausstellungs- und Forschungsprogramm „Mensch & Meer" beitragen.

Im Rahmen unserer Internationalisierungsstrategie haben wir ein Gastwissenschaftler*innen-Programm aufgelegt. Wir vergeben seit 2016 jährlich ein bis zwei Fellowships für Wissenschaftler*innen aus dem Ausland. Finanziert werden sie von der Senatorin für Wissenschaft und Häfen. Diese sollen inhaltlich zum Ausstellungs- und Forschungsprogramm „Mensch & Meer“ beitragen. Zeitraum und Stipendienhöhe richten sich nach Aufgabengestaltung und Ausbildungsstand der Bewerber*innen. Bewerbungen sind für den Zeitraum ab 2022 jederzeit möglich. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte den Koordinator des Fellowship-Programms, Dr. Sven Bergmann.

Gastwissenschaftler*innen 2021:


-   Lisa Hilli, April 2021 bis April 2022
Künsterlin und Kuratorin, Grundlagen- und Kontextforschung zum Norddeutschen Lloyd als Big Player des deutschen Kolonialismus: Maritime Infrastrukturen und Sammlernetzwerke

-    Dr. Siobhan Cooke, April 2021 bis März 2022

-    Dr. Srijna Jha, Januar bis Juni 2021
Data Scientist mit den Forschungsschwerpunkten Entscheidungsmodelle, nachhaltige Adoption und Skalierung von Innovationen, Visualisierung von Big Data und Ressourcenökonomie.
Wissenschaftliches Teammitglied der CHANGE NOW – Wie Schiffe die Welt verändern- Sonderausstellung


Gastwissenschaftler*innen 2020:

-    Érica de Abreu Gonçalves, September 2019 bis Januar 2020
Globale Aspekte der Fischerei


-    Apurba Chatterjee, März 2020 bis November 2020


Gastwissenschaftler*innen 2019:

-    Sarah Caputo, September bis Dezember 2019

-    Davina Kuh Jacobi, März bis Juni 2019

-    Dr. Hanin Hannouch Januar bis September 2019
Kunst- und Fotohistorikerin, Das Werk von Hannes Tschira (1899 - 1975), Bordfotografie im 20. Jahrhundert


Gastwissenschaftler*innen 2018:


-    Anne Tove Austbô, April bis Dezember 2018, Mannschaftsfotografien um die Jahrhundertwende, Stavanger Maritime Museum

-    Davina Kuh Jakobi, Mai bis Juli 2018, Beratung bezüglich Restaurierung, Lichtschutz, Vitrinenbau und Exponatschutz in der künftigen Ausstellung; Mitwirkung am Sonderausstellungsprojekt "Zahn der Gezeiten"

-    Dr. Alan Ross, Juni bis September 2018, Affen an Bord, Paris/Lyon


Wir waren bereits als internationale Gastwissenschaftler*innen am DSM tätig:

 

-    Dr. Christina Ziegler McPherson, Oktober bis Dezember 2017, Ausstellungskonzept Migration um 1900


-    Dr. James Boyd, a new exhibition concept for the history of early modern migration

-    Dr. Charlotte Colding Smith, März 2016 bis August 2017, Mensch und Meer, cv ; finanziert durch das Programm „Internationales Museum“ der Kulturstiftung des Bundes

_

 

Verwandte Beiträge

 

-

Mensch und Meer: Schiffe und maritime Technologien

Wir bauen unser Museum um. Erfahren Sie auf diesen Blogseiten schon vorab, welche Themen und Objekte in unserer neuen Ausstellung gezeigt werden sollen.

Weiterlesen

Öffnungszeiten

vorübergehend geschlossen

Weitere Infos

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner*inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }