Cookie-Richtlinie

Öffnungszeiten

Kogge-Halle: DI bis SO 10-18 Uhr + Schiffe öffnen am 18.3.2024 + free entrance for refugees + Безкоштовний вхід для українців

Kontakt

  • +49 471 482 07 0
Der Hochsee-Bergungsschlepper SEEFALKE im Museumshafen.
Der Hochsee-Bergungsschlepper SEEFALKE im Museumshafen.

Saisonstart: Schiffe öffnen wieder – Osteraktion an Bord

-

Saisonstart: Schiffe öffnen wieder – Osteraktion an Bord

Mit Beginn der Sommersaison am 2. April geht es im Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte an Bord: Die Schiffe können wieder täglich besucht werden. Auch das Museum selbst erweitert seine Öffnungszeiten und ist ab April wieder täglich geöffnet. Für Familien lohnt sich besonders an Ostern ein Besuch: Kinder können Überraschungen an Deck der Museumsschiffe finden und ein Diplom bei einer Funkerin auf dem Hochsee-Bergungsschlepper SEEFALKE ablegen.
 

Schiffegucken steht wieder auf dem Programm des DSM: Der Hochsee-Bergungsschlepper SEEFALKE, der Hafenschlepper STIER und der Walfänger RAU IX lassen ab Sonntag, 2. April, symbolisch die Brücken runter und können bis 30. Oktober täglich von 10 bis 17.45 Uhr erkundet werden. Den ganzen Winter über fanden an Deck diverse Sanierungsarbeiten statt. Das Team der Task Force Maritim hatte bereits vergangenen Sommer verschiedene Objekte im gesamten Museumshafen neu gestrichen, die Arbeiten werden auch während der Sommersaison fortgesetzt.
 
Neue Sonderausstellung: IMMER WEITER – Die Hanse im Nordatlantik
 
Im Herbst und Winter ist die Kogge-Halle montags geschlossen. Mit Start der Sommersaison kann die Ausstellung mit dem Wrack aus dem Jahr 1380 wieder täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Ab Freitag, 24. März, ist dort die Sonderausstellung „IMMER WEITER – Die Hanse im Nordatlantik“ zu sehen. Die Schau zeigt historische Dokumente, die belegen, dass Kaufleute aus Bremen und Hamburg bereits im 16. Jahrhundert auf den Orkney- und Shetlandinseln mit Butter, Salz und Fisch handelten. Briefe aus der Zeit geben Einblicke in die raue Zeit, die von Seeraub, Kaperei und Gewalt gezeichnet war.   
 
Finden und funken zu Ostern
 
Suchen, finden und funken – am Sonntag und Montag, 9. und 10. April, können Kinder an einer Osterrallye an Bord der Schiffe teilnehmen. In der Kapitänskajüte der SEEFALKE lässt sich die ehrenamtliche Funkerin, Marita Westphal-Blome, an beiden Tagen in der Zeit von 13 bis 17.45 Uhr über die Schulter und auf die Finger schauen. Interessierten vermittelt sie ihr Wissen. Wer es schafft, seinen Namen über den Äther zu funken, erhält ein Diplom.
 
 
Schiffe ab 2. April bis 30. Oktober täglich von 10 bis 17.45 Uhr geöffnet. Eintritt pro Schiff 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Beim Kauf eines Museumstickets ist der Eintritt auf die Schiffe inklusive, 6 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Funken zu Ostern: Sonntag und Montag, 9. und 10. April, 13 bis 17.45 Uhr, Osterrallye ganztägig.
Sonderausstellung „IMMER WEITER – Die Hanse im Nordatlantik“ ab Freitag, 24. März, bis 2024.

Der Hochsee-Bergungsschlepper SEEFALKE im Museumshafen.

Die SEEFALKE im Museumshafen
Foto: DSM / A. Müllenberg

Download

Kontakt

Thomas Joppig

0471 482 07 832

presse@dsm.museum

Öffnungszeiten

Kogge-Halle: DI bis SO 10-18 Uhr, ab 18.3.2024 täglich geöffnet

Schiffe: öffnen am 18.3.2024

 

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner:inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

Erklärung zur Barrierefreiheit

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }