Kreativ-Wettbewerb: Museum in der Kiste

-

Kreativ-Wettbewerb: Museum in der Kiste

24.08.2020

Wer baut eine Szene der Ausstellung „KOGGE trifft PLAYMOBIL“ am kreativsten nach? Die Ausstellung im Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte begeistert derzeit große und kleine Gäste. Der Wettbewerb „Museum in der Kiste“ ruft nun Familien auf, selbst aktiv zu werden und die Ausstellung zuhause zu erweitern.

Eltern, aber auch Großeltern sind eingeladen, sich gemeinsam mit den jüngsten Familienmitgliedern zu beteiligen. In einem Karton soll eine Szene der Sonderausstellung nach eigenen Vorstellungen nachgebaut werden. Wichtig ist, kreativ zu sein, eine Idee zu entwickeln und sie gemeinsam umzusetzen. In puncto Gestaltung und Material sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Mit Papier, Farben sowie anderen Materialien und gern auch mit eigenen PLAYMOBIL-Figuren lassen sich die Bergung der Kogge, eine mittelalterliche Seeschlacht oder die SAIL in Bremerhaven ganz neu inszenieren. Alle Werke werden bis zum 5. Dezember in einer Ausstellung im DSM präsentiert. Mitmachen lohnt sich! Jedes Kunstwerk ist nicht nur Teil der großen Schau und öffentlich zu sehen, unter allen Teilnehmenden werden am 8. November auch zwei Piraten-Spielsets von PLAYMOBIL verlost.

Mitmachen können Familien mit Kindern jeden Alters. Die Pappkisten werden ab dem 27. August 2020 bei der Anmeldung zur Mitmachaktion ausgegeben. Die Anmeldung ist während der Öffnungszeiten an der Kasse der Kogge-Halle möglich. Teilgenommen werden kann nur mit den vom DSM bereitgestellten Kisten. Die gestalteten Werke können ab September bis spätestens 6. November nach vorheriger Terminvereinbarung unter mitmachen@dsm.museum im DSM abgegeben werden. Die Teilnahmebedingungen für Grundschulklassen erfragen Sie bitte unter gleicher E-Mail-Adresse oder unter Telefon: 0471 48207 71.

Nach der Ausstellung erhält jedes Kind seine PLAYMOBIL-Landschaft wieder zurück. Sie werden ab dem 6. Dezember im DSM zu den regulären Öffnungszeiten ausgegeben – inklusive einer kleinen Nikolausüberraschung.

Das Projekt finanziert die Bürgerstiftung Bremerhaven.
 

Kontakt Presse

Thomas Joppig

0471 482 07 832

presse@dsm.museum

Bilder zum Download

Foto: DSM / Hauke Dressler

Download

Öffnungszeiten

täglich 10 - 18 Uhr

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven