Pressemitteilung

-

Ein Fest für Groß und Klein: 360° POLARSTERN Familientag

16.07.2019

Sonntag, der 21. Juli, steht im Deutschen Schifffahrtsmuseum / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) im Zeichen der Familie und der Forschung rund um „Wasser und Eis“. Innerhalb der aktuellen Sonderausstellung „360° POLARSTERN – eine virtuelle Forschungsexpedition“ warten beim Familientag von 11 bis 17 Uhr ein spannendes Programm und tolle Mitmach-Aktionen auf große und kleine Gäste.

Ein Programm-Highlight bieten Physikanten & Co. Sie sind mit einem Team aus Naturwissenschaftlern, Schauspielern und Moderatoren vor Ort. Mit ihrer spektakulären Physik- und Wissenschaftsshow haben sie bereits mehr als 750.000 Zuschauer begeistert. Fürs Fernsehen baut das Team zudem eindrucksvolle Experimente, unter anderem für „Galileo“, „Frag doch mal die Maus“ oder „Wer weiß denn sowas XXL“. Wie schon Harald Lesch oder Ranga Yogeshwar wurden die Physikanten für ihre Arbeit mit der Medaille für naturwissenschaftliche Publizistik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) ausgezeichnet. Besucher erleben um 13 und 16 Uhr spannende Experimente, verblüffende Effekte und intelligente Comedy zum Thema „Wasser und Eis“.

Zuvor – ab 11 Uhr – sin seltene Bewegt-Bilder im DSM zu sehen: Sie stammen aus einem Stumm-Dokumentarfilm über die Arktisexpedition von Alfred Wegener 1930/31, dem deutschen Meteorologen, Polar- und Geowissenschaftler. Komponist und Pianist Ezzat Nashashibi hat eigens für den Familientag ein Musikstück komponiert, um den Film live zu vertonen. In seinen musikalischen Begleitungen beschränkt er sich meist nicht auf die Tastatur des Klaviers. Je nach Film kommen zusätzliche Instrumente zum Einsatz, außerdem spezielle Spieltechniken wie Inside-Playing auf den Saiten des Klaviers oder auch Präparationen, die den Klangreichtum erheblich vergrößern.

Außerdem werden Besatzungsmitglieder und Forschende der POLARSTERN über ihre Arbeit an Bord sprechen und den Fragen der Gäste Rede und Antwort stehen: Wie wird auf der POLARSTERN geforscht, gefahren, gelebt? Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Angeheuert! Berufe an Bord“ können Interessierte um 12 und 15 Uhr jeweils eine halbe Stunde mit der AWI-Wissenschaftlerin Dr. Sandra Tippenhauer und dem ersten Offizier Steffen Spielke ins Gespräch kommen.

Neben den großen Höhepunkten können Jung und Alt kleine Mitbringsel für daheim basteln, denn zahlreiche Aktionen laden den ganzen Tag zum Mitmachen ein. Die Besucher haben zudem die Möglichkeit, sich innerhalb der Virtual-Reality-Sonderausstellung zur POLARSTERN selbst auf Forschungsreise zu begeben: VR-Brille auf uns rein ins Abenteuer.

Der Familientag ist im Eintritt enthalten. Weitere Informationen zum Rahmenprogramm der Sonderausstellung: www.dsm.museum/polarsternprogramm

Kontakt Presse

Thomas Joppig

0471 482 07 832

presse@dsm.museum

POLARSTERN Familientag

Foto: DSM / Patrick Szalewicz

Download

Öffnungszeiten

Mo - So 10.00 - 18.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnprechpartner*in