Cookie-Richtlinie

DSM stiftet Spielsegelschiff an Grundschule

-

DSM stiftet Spielsegelschiff an Grundschule

20.07.2021

Ein Spielsegelschiff, das 2018 in der Kinder-Wanderausstellung „Willst du mit mir segeln gehen?“ im Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte zu sehen war, ist in einem neuen „Hafen“ angekommen: In der Pausen-Aula der Deichschule Schweiburg.

Das Segel ist gehisst, die Fender sind meistens eingezogen, denn das beliebte Spielsegelschiff ist weiterhin auf Reisen – und hat dennoch einen festen Heimathafen gefunden. An Bord ist immer was los. Wechselnde Mannschaften betätigen sich am Mast, laufen über die Planken und machen sich zum Ablegen bereit. In einer Schweiburger Grundschule fand das einstige Exponat einen sicheren Ankerplatz und erfreut sich bei den Erst- bis Viertklässler:innen großer Beliebtheit. „Wir haben es in unserer Pausen-Aula aufgebaut und freuen uns alle sehr über das Geschenk. Es ist ein absoluter Blickfang und war gerade in der Coronazeit hilfreich, um die Sozialisation wieder voranzutreiben“, sagt Rita Pfretzschner, Direktorin der Deichschule.

Zu Ostern wurde das Boot übergeben und nahm von Bremerhaven aus Kurs auf das niedersächsische Örtchen im Kreis Jade. Die Grundschule befindet sich nur 200 Meter vom Deich entfernt und bezieht sich in ihrem Leitbild auf die Verbundenheit zum Meer und zur Natur. Deshalb ist das Bötchen nicht nur Pausenvergnügen, sondern fester Teil des Sach-, Werk- und Kunstunterrichts. Ob das derzeitige Interesse an maritimen Berufen bei den Mädchen und Jungen nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Immerhin seien aktuell in den Pausen sehr viele Kapitän:innen, Steuermänner- und -frauen sowie Smutjes rund um das Gefährt anzutreffen, weiß die Schulleiterin schmunzelnd zu berichten.

Nach einem Aufruf an die lokalen Grundschulen in Bremerhaven und Umgebung war es die Deichschule, die zuerst Interesse bekundete, als das DSM das Spielsegelboot und drei Schauschränke stiften wollte. „Aus Gründen der Nachhaltigkeit und weil das Boot die Ausstattung einer Grundschule sinnvoll ergänzen könnte, hatten wir uns dazu entschlossen, es weiterzugeben. Schon in der Ausstellung war es bei den jungen Gästen sehr beliebt“, erzählt Birte Stüve, Leiterin der Vermittlungsabteilung im DSM. Sie freut sich, dass das ehemalige Museumsexponat weiterhin zu Zwecken der maritimen Bildung dient.

Kontakt Presse

Thomas Joppig

0471 482 07 832

presse@dsm.museum

Das Spielsegelboot der Deichschule Schweiburg.

Foto: Deichschule Schweiburg

Download

Öffnungszeiten

Kogge-Halle öffnet wieder ab 30. Juli, Führungen und Schiffsbesichtigungen sind bereits möglich.

Weitere Infos

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner:inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }