Cookie-Richtlinie

Öffnungszeiten

Täglich: Kogge-Halle 10-18 Uhr, Schiffe 10-17.45 Uhr. + freier Eintritt für Ukrainer:innen + free entrance for Ukrainians + Безкоштовний вхід для українців

Kontakt

  • +49 471 482 07 0

KARTEN WISSEN MEER mobil - Maritime Wissenskulturen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

-

KARTEN WISSEN MEER mobil - Maritime Wissenskulturen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Wie leben die Menschen an den Küsten der Weltmeere? Im neuen Projekt "KARTEN WISSEN MEER mobil" stehen historische, meeresbezogene Kartenwelten und aus ihnen entstandene Weltbilder mit aktuellen und zukunftsgerichteten Sichtweisen von Menschen auf das Meer sowie das Leben an der Küste im Fokus. Der verantwortliche Kurator Dr. Frederic Theis führt Interviews mit Menschen aus Indonesien/Malaysia, Kongo, Argentinien, Uruguay, Chile, Samoa und fragt sie nach relevanten Aspekten ihres Lebens am und mit dem Meer. Das im Juni 2022 gestartete Projekt läuft bis Mai 2023 und ist die Fortsetzung des Verbundprojektes "Karten-Meere" (2018 bis 2022).

Die 2020 entwickelte Sonderausstellung "KARTEN WISSEN MEER. Globalisierung vom Wasser aus" präsentierte attraktive Karten sowie deren materielle, typologische und inhaltliche Vielfalt aus der Sammlung des Deutschen Schifffahrtsmuseums und der Sammlung Perthes, Gotha. Anspruch der Ausstellung war es, die ausgestellten Objekte nach Gebrauchsformen zu ordnen und zu konkreten Akteuren und Handlungsräumen in Beziehung zu setzen. Ältere Darstellungen der Verbindung von Mensch und Meer, so die These, wirken in vielfältiger Weise auf heutige Wissensbestände ein und können mit diesem Wissen in Beziehung gesetzt werden.

Historische maritime Karten, aber auch die – oft digitalen – Karten, mit denen wir heute navigieren oder über die wir uns informieren, gründen häufig auf eurozentristisch geprägten Sichtweisen und Interessen, sind aber selten wirklich objektiv. Zwar floss in die Erstellung der See- und Meereskarten auch Wissen indigener Völker ein, dennoch hatten sie oft allein den Zweck einer wirtschaftlichen Erschließung. Ziel des Projektes ist es, das in den historischen Karten versammelte ‚globale‘ Meereswissen als Grundlage für eine interaktive, digitale Karte einfließen zu lassen. Diese soll nachhaltig zum Dialog einladen und sowohl digital zur Verfügung stehen.

Verknüpfung mit: Schau mir in die Karten. Geteilte Räume, geteilte Identitäten

"KARTEN WISSEN MEER mobil" ist eng verknüpft mit dem Projekt "Schau mir in die Karten: Geteilte Räume, geteilte Identitäten", das auf Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern setzt. Das gesammelte Wissen der Recherchen fließt ebenfalls in eine interaktive, digitale Karte. Sie zeigt historische, aktuelle und zukunftsgerichtete Perspektiven auf das Meer und das Leben im Küstenland.

Förderung und Kontakt

"KARTEN WISSEN MEER mobil" wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Programm "Die Sprache der Objekte" gefördert.

 

 

Kontakt

Dr. Frederic Theis

theis@dsm.museum

Weltkarte um 1710.

_

 

Förderer

 

-

Öffnungszeiten

Täglich: Kogge-Halle 10-18 Uhr, Schiffe 10-17.45 Uhr

Tickets: www.dsm.museum/ticket

Weitere Infos

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner:inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }