Stellenangebote

-

Aktuelle Stellenangebote und Praktika

Sekretariat des Direktoriums (w/m/d)


Das Deutsche Schifffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft. Hauptthema ist die wechselvolle und folgenreiche Beziehung zwischen Mensch und Meer am Beispiel maritimer Technologien mit einem Schwerpunkt auf Schiffen.

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im

Sekretariat des Direktoriums (w/m/d)

eine Stelle.

Die Vollzeitstelle, die Teilzeit geeignet ist, ist nach Entgeltgruppe 8 TV-L bewertet.

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Büromanagement für das Direktorium (z. B. Postbearbeitung, Aktenführung, Terminmanagement, Datenpflege, Vor- und Nachbereiten von Besprechungen, Protokollführung)
  • Eigenständige Beantwortung von allgemeinen Anfragen
  • Eigenständiges Verfassen von Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache; Erledigung des Schriftverkehrs nach Diktat (digital)
  • Koordination und Vorbereitung der Termine und Geschäftsreisen für das Direktorium
  • Vorbereitung der Geschäftsreisen aller anderen Beschäftigten
  • Organisation von Veranstaltungen von strategischer Ausrichtung des DSM
  • Lektoratstätigkeiten
  • Vertretung der Direktionsassistenz innerhalb des Direktionssekretariats

Veränderungen in den Aufgaben sind möglich und behalten wir uns ausdrücklich vor.

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie eine Weiterbildung zum/zur Managementassistent/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Wissenschaftseinrichtung
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (verhandlungs- und lektoratssicher)
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in den IT-Standardanwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • vertraulicher und verlässlicher Umgang mit diskreten/sensiblen Daten und Schreiben/Informationen
  • Verlässlichkeit, Loyalität und Diskretion
  • Koordinierungs- und Teamfähigkeit
  • verbindliches und gewandtes Auftreten

 

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen, die mit denen des öffentlichen Dienstes vergleichbar sind, legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der kaufmännische Geschäftsführer Herr Otten (otten@dsm.museum, Tel.: 0471-48207-27)  zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per Mail als zusammenhängende PDF-Datei bis zum 09.08.2019 an unsere Personalabteilung,
z. Hd. Frau Steffens, E-Mail: personal@dsm.museum.

Restaurator (w/m/d)


Das Deutsche Schifffahrtsmuseum/Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) in Bremerhaven, eines der acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft befindet sich einem Prozess der Neugestaltung. Die interimsweise ausgelagerte Sammlung wird 2021 in einen Neubau ziehen. Ab 2020 werden zahlreiche Objekte in der derzeit neu gestalteten Ausstellung (rund 7.000 qm) gezeigt.

Die Sammlung des DSM umfasst mehr als 150.000 Objekte unterschiedlicher Materialien und Größen, die inner- und außerhalb der Museums- und Depotgebäude gezeigt bzw. aufbewahrt werden. Neben bis zu 8 Tonnen schweren Großobjekten umfasst die Sammlung u.a. Schiffmodelle, Gemälde, Uniformen, Fotografien sowie archäologische Objekte insbesondere auch in Form der Kogge, eines Schiffswracks aus dem 14. Jahrhundert.

Am DSM ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines Restaurators/einer Restauratorin mit umfassender Material- und Methodenkenntnis (w/m/d; Entgeltgruppe 11 TV-L) für zunächst zwei Jahre zu besetzen. Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet.

Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG).

Ihr Aufgabengebiet:

  • Präventive Konservierung und konservatorische Betreuung der Sammlung des DSM
  • Entwicklung und Umsetzung von objektgerechten Verpackungs-, Lagerungs- und Transportkonzepten für die anstehende Relokalisierung der Sammlung in dem neuzubauenden Forschungsdepot und in den Ausstellungsräumen
  • Entwicklung individueller Restaurierungskonzepte zur objektgerechten Präsentation, Ausstellungsbetreuung und -monitoring sowie Unterstützung in Form von Zustandsdokumentationen bei Leihvorgängen und Transporten
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen
  • Konzept, Planung und Durchführung notwendiger restauratorischer Maßnahmen in oben genannten Prozessen, bevorzugt auch durch die Anbahnung von Kooperationen
  • Dokumentation sämtlicher Maßnahmen in Schrift und Bild, Pflege von Datenbankensystemen
  • Betreuung von Restaurierungspraktikant/innen und -studierenden
  • Akquise von Drittmitteln

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossenes Studium der Konservierungs- und Restaurierung mit entsprechender, die Sammlung abdeckender Materialkenntnis und Methodenkompetenz (Diplom- oder Masterabschluss)
  • nachgewiesene praktische Berufserfahrung im Museum / Landesdenkmalamt von mindestens 3 Jahren
  • Erfahrungen bei Exponattransporten und Umzügen von Museumsdepots
  • durch eigene Projektanträge/-durchführungen sowie Publikationen nachgewiesene Forschungskompetenz
  • nachgewiesene Kenntnisse in der Drittmittelakquise
  • Führerschein Klasse B
  • selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Freude an Teamarbeit

Unser Angebot:

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Begrüßt werden Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis spätestens 09.08.2019 an:

Britta Steffens
Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven
Email: steffens@dsm.museum

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, Tel. 0471-4820749, gern zur Verfügung.

Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Unterlagen bis zum Ablauf der Frist gem. § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Praktika für Schüler*innen und Studierende


Wir bietet die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen des Museums ein Praktikum zu absolvieren. Wir bieten Praktika für Studierende zur Orientierung für die Aufnahme eines Studiums oder während der Hochschulausbildung sowie für Schüler*innen im Rahmen einer Projektwoche sowie im Rahmen von Umschulung oder Weiterbildung.

Die Praktikumsdauer richtet sich nach der jeweiligen Ausbildungs-, Hochschul-, Prüfungs- oder Studienordnung und beträgt im Regelfall drei Monate, mindestens jedoch drei Wochen bzw. 20 Arbeitsstunden. Für Schüler*innen-Praktika gilt eine maximale Dauer von drei Wochen. 

Berufspraktikanten können zur Zeit leider nicht betreut werden.

Als Bewerbungsunterlage sind Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse einzureichen.

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an unsere Personalstelle.

Kontakt

Britta Steffens
Deutsches Schifffahrtsmuseum
Leibniz-Institut für Maritime Geschichte
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven

personal@dsm.museum

Öffnungszeiten

Mo - So 10.00 - 18.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnprechpartner*in