Von Sammlern und PLAYMOBIL-Schätzen

-

Zwischen Schiffen und PLAYMOBIL-Schätzen

07.09.2020

Für Oliver Schaffer war es ein Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen PLAYMOBIL-Fans. Der Hamburger Sammler, der mit dem Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte die Sonderausstellung „KOGGE trifft PLAYMOBIL“ realisierte, hatte am vergangenen Wochenende zu einem Sammlertreffen eingeladen.

Über die Forums-Website www.klickywelt.de fachsimpelt die Gruppe sonst virtuell über das gemeinsame Hobby, nun hatte sie die Chance, Oliver Schaffer persönlich zu treffen. Rund 20 Fans aus der PLAYMOBIL-Community aus dem Münsterland, Osnabrück, Hannover und Braunschweig reisten zu diesem Anlass nach Bremerhaven.

Gemeinsam streiften sie mit Schaffer durch die Schau und erkundeten die Exponate. Die Gäste hatten vor allem Spaß an den vielfältigen Details in den Vitrinen und entdeckten die Historie der Bremer Kogge in den Schaubildern neu. Als besonderes Highlight stand dabei der Nachbau der Bremer Schlachte im Fokus.

Für viele war es der erste Besuch im DSM. Die Gäste nutzten die Möglichkeit, mehr über die Geschichte des Wracks zu erfahren und die Schiffe im Museumshafen zu erkunden. „Es war ein sehr schöner Tag. Alle waren begeistert, wie die Figuren in die Schauwelten eingebettet sind und die Ausstellung ergänzen. Es ist etwas ganz Besonderes, die PLAYMOBIL-Figuren in einem Kontext zu sehen, in dem sie mit Forschung verbunden werden“, sagt Schaffer. Besonders freute er sich über das Wiedersehen mit Gustav Sommer, der ihm bei der Suche nach Figuren für die „KOGGE trifft PLAYMOBIL“-Schau assistierte.  

Nach dem Rundgang wurden die eigenen PLAYMOBIL-Schätze unter die Lupe genommen. Bei Experten-Gesprächen wechselten begehrte Promo-Objekte wie BVB- und DRK-Figuren die Besitzer. Auch Schaffer wurde fündig. Für ein Folgeprojekt sucht er derzeit noch Material: „Ich habe Strandhütten und Palmen gekauft.“

Die Sonderausstellung „KOGGE trifft PLAYMOBIL“ wurde am 26. Juni eröffnet und bisher von rund 20.000 Gästen besucht. Sie ist noch bis zum 25. Oktober zu sehen. Weitere Infos und Begleitprogramm unter: www.dsm.museum/kogge-playmobil

Kontakt Presse

Thomas Joppig

0471 482 07 832

presse@dsm.museum

Oliver Schaffer trifft Sammlerinnen und Sammler aus ganz Deutschland.

Foto: Oliver Schaffer

Download

Öffnungszeiten

täglich 10 - 18 Uhr

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven