Schätze aus unserer Sammlung

-

Wie kommt die Kogge zum Marzipan?

10.09.2018

 

 Öffentliche Führung mit Kunsthistorikerin Helga Berendsen Sonntag, 16.09.2018, 15 Uhr 

Die Bremer Kogge, ihre Rolle in der Kunst des 20. Jarhunderts sowie ein begabter Künstler stehen im Mittelpunkt dieser Führung mit Kunsthistorikerin Helga Berendsen. Alfred Mahlau (1894-1967) hat sich als Maler und Grafiker immer wieder mit den Segelschiffen der Hansezeit beschäftigt. In der Kogge-Halle präsentiert eine Vitrine im Obergeschoss unter anderem eine Marzipanverpackung, die aus seinem Werk stammt. Bis heute nutzt eine bekannte Marzipanfirma das von ihm geschaffenes Firmenlogo. In der Führung am Sonntag spricht die Kunsthistorikern Berendsen über diesen besonderen Künstler, seine Liebe zu Schiffen sowie über köstlich süßes Marzipan. 

Unter dem Motto „Schätze aus unserer Sammlung“ präsentieren wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besondere Exponate im Museum, Museumshafen oder im Magazin. Die Präsentation dauert ca. 30 Minuten und ist im Eintrittspreis enthalten. Treffpunkt für diese Führung ist an der Kasse des DSM. 

Kontakt Presse

 Tine Klier, textpr+

0421 56 517 29

presse@dsm.museum 

Öffnungszeiten

Mo - So 10.00 - 18.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnprechpartner*in