360° POLARSTERN

-

Museumsdirektorin Sunhild Kleingärtner zur neuen Sonderausstellung

16.02.2019

Liebe Leserinnen und Leser!

Für viele Menschen ist sie das Symbol für Polarforschung überhaupt: Die POLARSTERN des Alfred Wegener-Instituts – Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) ist nicht nur das größte Forschungsschiff Deutschlands, sondern auch das bekannteste. Wenn sie in Bremerhaven festmacht und das AWI zum Open Ship einlädt, stehen Tausende Menschen Schlange. Doch den Alltag an Bord können nur wenige erleben. Unsere Sonderausstellung 360° POLARSTERN kombiniert deshalb reale Exponate rund um die POLARSTERN mit exklusiven Virtual-Reality-Aufnahmen von Bord des Eisbrechers. Also: VR-Brille aufsetzen und Leinen los!

Die Ausstellung gibt zugleich einen Ausblick auf die Neukonzeption unseres Hauses. Wir wollen historische Exponate mit digitaler Wissensvermittlung kombinieren und maritime Forschung in der Ausstellung erlebbar machen. Denn auch während der bis 2021 andauernden Umbauphase bleibt unser Haus durchgängig geöffnet – mit einer großen Vielfalt an Programmpunkten. Diverse Aktionen laden sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Mitmachen ein, und in vielen Führungen, Vorträgen, Diskussionen und Lesungen erfahren Sie mehr über die Schätze aus unserer Sammlung und die vielschichtige Beziehung zwischen Mensch und Meer. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Ihre Sunhild Kleingärtner

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner
Geschäftsführende Direktorin des Deutschen Schifffahrtsmuseums

Kontakt Presse

Thomas Joppig

0471 482 07 832

presse@dsm.museum

Die POLARSTERN auf hoher See.

Foto: AWI / Folke Mehrtens

Download

Öffnungszeiten

Mo - So 10.00 - 18.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnprechpartner*in