Cookie-Richtlinie

Öffnungszeiten

Täglich: Kogge-Halle 10-18 Uhr, Schiffe 10-17.45 Uhr. Tickets für Sonderausstellungen: www.dsm.museum/ticket + freier Eintritt für Ukrainer:innen + free entrance for Ukrainians + Безкоштовний вхід для українців

Kontakt

  • +49 471 482 07 0

Karolin Leitermann

-

„Digitalisierungsprozesse im Spannungsfeld von Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Vermitteln zu begleiten ist eine zeitgemäße Herausforderung.“

Aktuelle Position

Wissenschaftliche Koordinatorin

Forschungsfeld
SAW-Forschungsprojekt "Digital Materialities"

Fachdisziplin
Kunst- und Kulturvermittlung M.A.

 

Kontakt

Foto: DSM/ Helena Grebe


Karolin Leitermann

0471 482 07 108

K.Leitermann@dsm.museum

Download

Curriculum Vitae

seit 2021

Wissenschaftliche Koordinatorin im Bereich Digitalisierung am DSM

2020-21

Wissenschaftliche Volontärin im Bereich Ausstellung und Kommunikation am Deutschen Schifffahrtsmsueum (DSM)

2019

Masterarbeit „Architekturfilme der 1920er und 1930er Jahre am Beispiel Le Corbusier und Bauhaus (Lászlò Moholy-Nagy). Vermittlungsrollen von Architectures d‘Aujourd’hui und Berliner Stilleben im Vergleich.“

2016 - 2018

Studium der Kunst- und Kulturvermittlung an der Universität Bremen; Kulturelle Projektarbeit mit architektur-, kunst- und filmwissenschaftlicher Reflexion

 

2012 - 2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstpädagogik der Goethe-Uni Frankfurt; Vorbereitung/Durchführung von Forschungsprojekten, Selbstverwaltung und Lehre

2011 - 2012

Museumspädagogische Volontärin an der Kunsthalle in Emden; künstlerische Assistenz; Unterstützung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Publikation

2010

Diplomarbeit „Modulare Konstellationen. Künstlerische Unternehmensberatung“

2004 - 2010

Studium der Kunstpädagogik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle; Künstlerische Vermittlungsstrategien, Schwerpunkt: zeitgenössische Bildhauerei

2002 - 2004

Studium der Kunstgeschichte und Klassischen Archäologie an der Freien Universität Berlin

  
_

 

Forschungsprojekte

 

-

Digital Materialities - Virtual and Analogue Forms of Exhibitio

Das Gemeinschaftsprojekt „Digital Materialities. Virtual and Analogue Forms of Exhibition“, kurz DigiMat, sucht nach neuen Ausstellungs- und Vermittlungsformaten für digitale Exponate. 

weiter

Digitale Ausstellung „Open Histories“

Ob Gemälde, Schiffsmodelle oder Holzobjekte: Viele Gegenstände in der Sammlung des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM)/ Leibniz-Institut für Maritime Geschichte geben Rätsel über ihre Herkunftsgeschichte auf.

weiter

Pioniere in Sachen Digitalisierung im Museum

Mit seinem Digitalisierungsteam sucht das Deutsche Schifffahrtsmuseums (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte nach Antworten auf Fragen, die sich viele Museen stellen.

weiter

DSM untersucht Kolonialgeschichte von Museumsobjekten

Viele Objekte in den Beständen des Deutschen Schifffahrtsmuseums / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) stammen aus der Zeit des Kaiserreichs. Welche Rolle sie innerhalb der Kolonialgeschichte spielten, ist oftmals ungeklärt.

weiter

Öffnungszeiten

Täglich: Kogge-Halle 10-18 Uhr, Schiffe 10-17.45 Uhr

Tickets: www.dsm.museum/ticket

Weitere Infos

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner:inAusschreibungen

Haben Sie Anregungen? Dann teilen Sie uns diese unter feedback@dsm.museum mit.

.svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogo { fill: #fff; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgDSMlogoBlue { fill: #002c50; } .svgDSMType { display: block; } .svgNavPlus { fill: #002c50; } .svgFacebook { fill: #002c50; } .svgYoutube { fill: #002c50; } .svgInstagram { fill: #002c50; } .svgLeibnizLogo { fill: #002c50; } .svgWatch { fill: #002c50; } .svgPin { fill: #002c50; } .svgLetter { fill: #002c50; }