Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Dauerausstellung

Schiffsbrücke

Vom mechanischen zum digitalen Zeitalter
mehr

Schiffsbrücke

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

20. September – 22. September 2017

Archäologie des Spätmittelalters und der Neuzeit – in Großbritannien und Deutschland: Neue Richtungen und Entwicklungen
Gemeinsame Tagung der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters (DGAMN) und der Britischen Society of Post-Medieval Archaeology (SPMA)
mehr

23. September – 24. September 2017

Hanse 1380 – Ein digitales Lernspiel rund um die Bremer Kogge
Forschungsmeile Maritime Woche
mehr

04. Oktober 2017

Herbst-Ferienkurs: Thema Wal
„Von Walen und Walfängern"
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Veranstaltungen im September
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer Sommer 2017 (4,5 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Wetter

Wind
Hoch-
wasser
Niedrig-
wasser
Wetter: Regen, 12 bis 16 Grad Celsius
Wind: ‘W’ 4 Bft.
Nächstes Hochwasser: 14:16 Uhr • 4,7 m
Nächstes Niedrigwasser: 20:52 Uhr • 0,5 m
12° / 16° C
Regen
‘W’ 4 Bft.
14:16
4,7 m
20:52
0,5 m

Bremerhaven, Alter
Leuchtturm – SKN
Quelle: Externer Link: bsh.de

Publikationen

Das Bremer Schlachte-Schiff

Das Bremer Schlachte-Schiff

Eine Proto-Kogge mit Heckruder aus der Zeit um 1100
mehr
Publikationsverzeichnis

Aktuelles

Lautstärke des Videos vermindern Lautstärke des Videos erhöhen
Lautstärke

Herzlich Willkommen im neuen Forschungsmuseum DSM

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum (DSM) wandelt sich. Als eines der acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft und als größtes Schifffahrtsmuseum Deutschlands machen wir Forschung sichtbar und erlebbar. Wir erkunden die Beziehungen zwischen Mensch und Meer. Und werfen den Blick zurück nach vorn: Wie haben sich Technologien entwickelt? Welche Bedeutung hat die Schifffahrt für das Leben, die Wirtschaft und die Politik? Welche Auswirkungen hat der Schiffsverkehr auf die Umwelt? Im Mittelpunkt stehen dabei die vielen Schiffe der Sammlung, denn sie sind der Zugang des Menschen zum Meer. Wir laden Sie herzlich ein, im neuen DSM selbst zu forschen und uns bei unseren Forschungsprojekten mit Ihren Fragen zu unterstützen. Bereits jetzt gibt es spannende Dinge im neu entstehenden DSM zu entdecken. In der Podiumsdiskussion »Meer oder weniger?« sprechen wir am 26. Oktober über die Situation der Weltmeere. Ausgangspunkt ist der »Meeresatlas« der Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg, der einen Einblick in den aktuellen Zustand und die Gefährdung der Meere gibt. Im Anschluss laden wir zu einer Baustellen-Führung durch die neu entstehenden Ausstellungsbereiche ein. Ein besonderes Highlight wird die interaktive Rauminstallation des legendären Forschungsschiffs POLARSTERN, in der die Besucherinnen und Besucher auf eigene Expeditionsreise gehen können. Wir freuen uns auf Sie!
mehr

Wir bauen für Sie um!

Liebe Besucherinnen und Besucher. Aufgrund der Neugestaltung der Ausstellung ist der südliche Anbau des DSM, das sog. Bangert-Gebäude, derzeit nicht zugänglich. Wir bitten um Verständnis und freuen uns, Sie bald in der neuen Ausstellung begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen finden Sie hier:
mehr

Ein Museum erfindet sich neu

Der Weser-Kurier berichtet ausführlich über den Modernisierungskurs des DSM.
Externer Link: mehr

Dissertationspreis für DSM-Mitarbeiter

Lars Kröger erhält für seine vergangenes Jahr an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg eingereichte archäologische Doktorarbeit den Otto-Meyer-Elisabeth-Roth-Promotionspreis.
Externer Link: mehr

Carolinensiel – Das Tor zur Welt

Am kommenden Wochenende findet im Sielhafenmuseum Carolinensiel die Wattensail 2017 statt. Die Geschäftsführende Direktorin des DSM, Sunhild Kleingärtner, ist dieses Jahr Schirmherrin. Das DSM beteiligt sich zudem an der Ausstellung »Carolinensiel – Das Tor zur Welt«.
Externer Link: mehr

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst der Kolonialzeit

Das DSM beteiligt sich mit Exponaten an der Ausstellung »Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst der Kolonialzeit«, die vergangene Woche in der Kunsthalle Bremen eröffnet wurde.
Externer Link: mehr