Assistenz des Direktoriums

-

Assistenz des Direktoriums

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft. Hauptthema ist die wechselvolle und folgenreiche Beziehung zwischen Mensch und Meer am Beispiel maritimer Technologien mit einem Schwerpunkt auf Schiffen.

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens jedoch zum 01.10.2020 die Stelle einer

Assistenz des Direktoriums (w/m/d)

 

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Büromanagement für das Direktorium
  • Eigenständige Beantwortung von allgemeinen Anfragen
  • Eigenständiges Verfassen von Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache; Erledigung des Schriftverkehrs nach Diktat (digital)
  • Koordination und Vorbereitung der Termine und Geschäftsreisen für das Direktorium
  • Organisation von Veranstaltungen von strategischer Ausrichtung des DSM
  • Lektoratstätigkeiten
  • Vor- und Nachbereitung sowie Protokollführung bei Gremiensitzungen (intern und extern)
  • Übernahme allgemeiner Verwaltungstätigkeiten für den administrativen Bereich

Veränderungen in den Aufgaben sind möglich und behalten wir uns ausdrücklich vor.
 

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie eine Weiterbildung zum/zur Managementassistent/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Wissenschafts- oder Kultureinrichtung
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (verhandlungs- und lektoratssicher)
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in den IT-Standardanwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • vertraulicher und verlässlicher Umgang mit diskreten/sensiblen Daten und Informationen
  • Verlässlichkeit, Loyalität und Diskretion
  • Koordinierungs- und Teamfähigkeit
  • verbindliches und gewandtes Auftreten

 

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen, die mit denen des öffentlichen Dienstes vergleichbar sind, legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach dem TV-L in der Entgeltgruppe 9.

 

Um die Unterrepräsentanz von Männern in diesem Bereich abzubauen, sind Männer bei gleicher Qualifikation wie deren Mitbewerberinnen vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin liegende Gründe überwiegen. Männer werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.“

 

Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Monika Lüder-Pohlenz (Tel.: 0471-48207-43) zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per Mail als zusammenhängende PDF-Datei bis zum 31.07.2020 an unsere Personalabteilung,
z. Hd. Frau Steffens, E-Mail: personal@dsm.museum.

Britta Steffens
Deutsches Schifffahrtsmuseum
Leibniz-Institut für Maritime Geschichte
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven

personal@dsm.museum

 

Öffnungszeiten

täglich 10 - 20 Uhr

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnsprechpartner*in