Wissen um 11: Historische Seekarten und die Navigation auf den Weltmeeren

    -

    Historische Seekarten und die Navigation auf den Weltmeeren

    Bereich Veranstaltungen, Vorträge, Wissenschaftliche Veranstaltungen | 07.09.2019

    Am Samstag, den 7. September, um 11 Uhr wird DSM-Mitarbeiter Frederic Theis einen Vortrag über historische Seekarten und die Navigation auf den Weltmeeren halten.  

    Theis ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Schifffahrtsmuseum und Spezialist für historische Schifffahrt, Schiffbau und Navigation. Er forscht im BMBF-geförderten Verbundprojekt „Karten – Meere. Für eine Geschichte der Globalisierung vom Wasser aus“ über den Gebrauch von Karten auf See im 19. und frühen 20. Jahrhundert.

    Seekarten sind unverzichtbare Navigationsmittel in der Schifffahrt. Theis führt in seinem Vortrag in die vielfältigen Typen und Maßstäbe historischer Karten ein und zeigt, welche Meeresgebiete auf welche Weise kartiert wurden. Wozu genau dienten die Seekarten und wie haben Kapitäne und Navigatoren sie an Bord der Schiffe benutzt? Schließlich erläutert er, was historische Seekarten über die erste Globalisierung im 19. Jahrhundert verraten.

    "Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.

    Der Eintritt ist frei.

    Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

    Datum: 07. September 2019

    Start: 11 Uhr 

    Treffpunkt:  Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

    Öffnungszeiten

    Mo - So 10.00 - 18.00 Uhr

    Sonderöffnungszeiten

    Anfahrt

    Deutsches Schifffahrtsmuseum
    Hans-Scharoun-Platz 1
    D-27568 Bremerhaven

    Kontakt

    T. +49 471 482 07 0
    M. info@dsm.museum

    KontaktformularAnprechpartner*in