Grönland-Familienfest

-

GRÖNLAND geentert: Familien-Aktionstag ein voller Erfolg!

Außengelände |

Vor 150 Jahren kehrte das Polarforschungsschiff GRÖNLAND von der ersten deutschen Arktis-Expedition nach Bremerhaven zurück. Dieses Jubiläum haben wir am 10. Oktober 2018 mit einem Aktionstag gebührend gefeiert.

Am 10. Oktober 1868 stand Bremerhaven Kopf: Die Ankunft der GRÖNLAND im Alten Hafen von Bremerhaven war eine Sensation und der Einmaster wurde begeistert von der Bevölkerung empfangen. Schließlich war das nur 30 Meter lange Schiff zuvor als erstes deutsches Forschungsschiff mehr als vier Monate lang in der Arktis unterwegs gewesen.

 

Unbestrittener Star des Tages

Im Mittelpunkt des Familien-Aktionstages stand – wie könnte es anders sein – die GRÖNLAND:
Das einzigartige, bis heute gut erhaltene Holzschiff lag im Neuen Hafen an den Havenwelten und konnte dort unter dem Motto „Open Ship“ besichtigt werden. Ein Angebot, das zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen nutzten. Groß und Klein, Alt und Jung strömten im Laufe des Tages auf das Forschungsschiff, schauten sich ausgiebig um – und fragten die Crew sprichwörtlich Löcher in den Bauch.  

Großer Beliebtheit erfreute sich auch der spannende Kurzfilm über die spektakuläre Arktisfahrt der GRÖNLAND im Jahr 1868, den Fabian Fermazin während seines Freiwilligen Sozialen Jahres im DSM produziert hat.
Filmische Arbeit war ebenfalls Schwerpunkt eines Workshops, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewegte Bilder über Forschungsschifffahrt, die GRÖNLAND, Eisbären und mehr zusammenstellten. Dabei entstanden einige interessante Kurzfilme, die voller Stolz mit nach Hause genommen wurden.

 

Buten un Binnen Beitrag zur Geschichte der GRÖNLAND

Außengelände |

Wissenschaft zum Anfassen

Ergänzt wurde unser Familienprogramm durch verschiedene Lesungen aus dem Polar-Kinderbuch „Paul und Napoleon“ und die Möglichkeit, sich mit Forscherinnen und Forschern aus dem DSM und dem Alfred-Wegener-Institut zu unterhalten. Diese standen Rede und Antwort und erzählten auch sehr persönlich von ihrer Arbeit und der Leidenschaft für ihren Beruf.
Wie wissenschaftliches Arbeiten konkret funktionieren kann, war gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen vom Zoo am Meer zu erleben: Sie zeigten verschiedene Experimente und luden dazu ein, echte Eisbären-Haare unter dem Mikroskop zu untersuchen.
Zum krönenden Abschluss des Tages lauschten dann zahlreiche Besucherinnen und Besucher einem aktuellen Reisebericht aus der Forschungsschifffahrt.

 

Partnerschaften

Wie bei wissenschaftlichen Forschungsfahrten, wäre auch das Familienfest ohne die Unterstützung vieler Partner nicht möglich gewesen.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Partnern!

Alfred-Wegener-Institut Helmholtzzentrum für Polar- und Meeresforschung
Zoo am Meer Bremerhaven

Erlebnis Bremerhaven Gesellschaft für Touristik, Marketing und Veranstaltungen mbH
bis Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH
Stadttheater Bremerhaven

 

DSM Newsletter Anmeldung


Öffnungszeiten

Di - So 10.00 - 18.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

KontaktformularAnprechpartner*in