Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

12. März 2018

Umweltschutz, Digitalisierung und verschärfter Wettbewerb -aktuelle Herausforderung für die deutsche Seeschifffahrt
Vortrag von Herr Kapitän Alfred Hartmann, Verband Deutscher Reeder
mehr

18. März 2018

Fragen an die Herkunft - Provenienzforschung im Deutschen Schiffahrtsmuseum
Vortrag von Dr. Kathrin Kleibl
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Wassersport (Geschlossen)

Entwicklungen einer Sportart: für Erholung und Wettkampf, für Wirtschaft und Umwelt

WassersportIn Deutschland gehen ihre Anfänge ins 19. Jahrhundert zurück. Immer mehr Menschen segelten, ruderten, paddelten oder fuhren mit Motorbooten. Sie legten sich Boote zu, organisierten sich in Vereinen, nahmen an Wettkämpfen teil oder gingen ihrem Hobby nach. Nationale und internationale Wettkämpfe riefen eine allgemeine Begeisterung für den Wassersport hervor.

1900 wurden Segeln und Rudern olympische Disziplinen. 1936 bei den Olympischen Spielen in Berlin kam das Kanufahren hinzu. 1984 in Los Angeles folgten das Surfen für Männer und 1992 in Barcelona das für Frauen.
 
Neben dem Reiz des sportlichen Wettkampfs entdeckten viele Menschen auch die vielfältigen Erholungsmöglichkeiten des Wassersports.

Heute haben das Segeln, Rudern, Paddeln und Surfen nicht nur einen hohen Stellenwert als Wettkampfsport, auch für den Tourismus sind sie von großer Bedeutung. Auch richtet sich jetzt die Aufmerksamkeit zunehmend auf die Vereinbarkeit von Wassersport mit den Belangen der Umwelt.

Lageplan

Interaktiver Lageplan

Interaktiver Lageplan
mehr