Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

22. Oktober 2017

Schätze aus unserer Sammlung
Frederic Theis: Zwischen Kogge und Galeone. Schiffbau vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit.
mehr

26. Oktober 2017

Podiumsdiskussion zum »Meeresatlas«
Meer oder weniger? Ein Abend über die Bedeutung und Bedrohung der Weltmeere
mehr

07. November 2017

Generalumbau der QUEEN ELIZABETH 2 vom Oktober 1986 bis April 1987 in 179 Tagen auf der Lloyd Werft in Bremerhaven
Filmvortrag der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e. V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum (DSM), dem Heimatbund der »Männer vom Morgenstern«, dem Nautischen Verein zu Bremerhaven und dem VDI Unterweser Bezirksverein
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Oktober
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Dr. phil. Ursula Warnke

Direktorin

Dr. Ursula Warnke

Position am DSM

Direktorin, zuständig für Ausstellung, Vermittlung und Transfer

Lehrbeauftragte an der Hochschule Bremerhaven (ab WS 2016),

Westf. Wilhelms Universität Münster (WS 2007–SS 2016)

und Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (SS 2015)

 

Fachdisziplin

Ur- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte, Altorientalische Archäologie, Museumsmanagement und Szenografie, Wissenstransfer

 

Curriculum Vitae

seit 2006: Direktorin am DSM

2002–2006: Stabsstelle Direktor DASA – Arbeitswelt Ausstellung, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund

2000–2002: Inpro-Projektentwicklung (Historische Standorte und denkmalgeschützte Gebäude), Heitkamp-Deilmann-Haniel GmbH, Dortmund

1999–2000: Projektleiterin/örtliche Grabungsleiterin von Stadtkerngrabungen in Münster, Stadtplanungsamt Münster

1998–1999: Museums- und Sammlungsmanagement, Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück und Niedersächsisches Freilichtmuseum Cloppenburg

1995–1997: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt, Projektleiterin/örtliche Grabungsleiterin von Stadtkerngrabungen in Haldensleben, Magdeburg und Salzwedel

1993–1995: Wissenschaftliche Volontärin, Westfälisches Museum für Archäologie, Amt für Bodendenkmalpflege, Referat Mittelalter, örtliche Grabungsleiterin diverser Stadtkerngrabungen in Westfalen

1993: Promotion »Der merowingerzeitliche Töpferofen von Geseke, Kr. Soest und sein Absatzgebiet« Westfälische Wilhelms Universität Münster

1991–1993: Wissenschaftliche Volontärin, Westfälisches Museum für Archäologie Münster

1984–1993: Studium Ur- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte, Altorientalische Archäologie, Westfälische Wilhelms Universität Münster und Phillipps-Universität Marburg

 

Wissenschaftliche Publikationen (Auswahl der 3–5 wichtigsten)

Warnke, Ursula: Man sieht nur, was man kennt. Von der Bedeutung und Wahrnehmung archäologischer Objekte in Museen – das Beispiel der »Bremer Kogge«, in: Thomas Eser, Michael Farrenkopf, Dominik Kimmel, Achim Saupe, Ursula Warnke (Hrsg): Authentisierung von Objekten im Museum (Ein Werkstattbericht). Mainz (im Druck 2017)

Warnke, Ursula et al.: Tributaries of the Elbe-Palaeovalley: features of a hidden palaeolandscape in the German Bight, North Sea. Springer Sczecin Paper 2016 (im Druck)

Warnke, Ursula, Ickerodt, Ulf: Schutzgut submarine und marine Kulturlandschaft Nordsee – eine wissenschaftsgeschichtliche und denkmalpflegerische Betrachtung zum Kulturgutmanagement. In: Fundberichte aus Hessen, Beiheft 9, 2016, S. 183–204

Warnke, Ursula: Die Nordsee - ein archäologisches Archiv der Neuzeit. In: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Band 28, 2015, S. 37–46

Warnke, Ursula: Hans Scharoun und die Umgestaltung des Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven. In: Gerhard Kilger und Wolfgang Müller-Kuhlmann (Hrsg.): Szenografie in Ausstellungen und Museen IV, Raum und Körper – Körperraum, Kreativität und Raumschöpfung. Essen 2009, S. 56–61

 

Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl bis 2014)

How to handle all the Data? EuroMed Conference, Cypern 4.11. 2016

Cultural Meaning of Harbours in Europe and Heritage Management in Port Cities (Keynote), Ningbo 21. 10. 2016

NAVI for Research Museums – New Approaches to Valorization and Knowledge Dissemination (zus. mit Hendrikje Brüning), Ecsite Annual Conference, Graz 10.6. 2016

Between virtual and real: The Bremen Cog, ICMM Congress (International Congress of Maritime Museums), Hong Kong, 2. 11. 2015

Die Bremer Kogge - Fund, Bergung, Wiederaufbau und museale Präsentation, Westfälisches Indurstriemuseum Henrichenburg, 18. 11. 2014

Digitale Fundvermessung mit dem "Faro-Arm", Internationales Sachsensymposium, Warschau, 17. 9. 2014

Das Pilotprojekt Bedrohtes Bodenarchiv Nordsee, Tagung zur Geografie des Meeres, Wilhelmshaven 5.4. 2014

 

Öffentlichkeitsarbeit und Wissenstransfer (Auswahl)

Atlantik-Expedition der METEOR – ein Theaterprojekt auf Schienen im BMBF Wissenschaftsjahr 2016/17 Meere und Ozeane mit der Theatergruppe Das letzte Kleinod

Warnke, Ursula; Hepp, Daniel A. und Mörz, Tobias: Meeresarchäologie – An der Mündung der Ur-Ems. In: Spektrum der Wissenschaft, August 2014, S. 16–18

Zusammen mit Dirk J. Peters, Der Freilichthafen, Die Objekte im Außengelände. Führer durch den Freilichthafen des Deutschen Schiffahrtsmuseums, Bremerhaven 2014

Energie sparen im Museum, In: Forschungsallianz Kulturerbe (Hrsg.): Dem Zahn der Zeit zum Trotz (Wie Wissenschaftler mit Hightech unser Kulturerbe retten) Sonderbeilage Spektrum der Wissenschaft, zusammen mit Lars Klemm, Heidelberg 2012, S. 16

 

Gremienarbeit

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Auditorin)

FALKE - Leibniz-Fraunhofer Forschungsallianz zum Kulturerbeerhalt (Stellvertretende Sprecherin Forschungsmuseen)

ICOM: deutsche Vertreterin ICMM International Congress of Maritime Museums (elected Board Member)

EMH - European maritime Heritage (deutsche Vertreterin)

IHTS – International Historic Ship Panes (Mitglied)

COST Action COSCH – Colour and Space in Cultural Heritage (MC Member Germany bis 2016)

COST Action TD 1406 Innovation in Intelligent Management of Heritage Buildings (i2MHB) (Substitute MC Member Germany)

Dauerausstellung

Schiffsarchäologie

Die verborgenen Geheimnisse der Boote und Schiffe
mehr

Schiffsarchäologie