Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

26. Oktober 2017

Podiumsdiskussion zum »Meeresatlas«
Meer oder weniger? Ein Abend über die Bedeutung und Bedrohung der Weltmeere
mehr

07. November 2017

Generalumbau der QUEEN ELIZABETH 2 vom Oktober 1986 bis April 1987 in 179 Tagen auf der Lloyd Werft in Bremerhaven
Filmvortrag der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e. V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum (DSM), dem Heimatbund der »Männer vom Morgenstern«, dem Nautischen Verein zu Bremerhaven und dem VDI Unterweser Bezirksverein
mehr

10. November 2017

Feierabendtörn
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Oktober
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Marleen von Bargen

Wissenschaftliche Ausstellungskuratorin

von Bargen

 

Vita

Seit 2015 wissenschaftliche Volontärin am Deutschen Schiffahrtsmuseum, Bremerhaven

2014 Einreichung der Dissertation mit dem Titel »Anna Siemsen (1882-1951) und die Zukunft Europas. Politische Konzepte zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik« (abgeschlossenes Promotionsverfahren)

2013 – 2014 Abschlussstipendium der Promotionsförderung der Universität Hamburg

2010 – 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Hamburg

2009 Hochschulabschluss Magistra Artium

2002 – 2009 Studium der Geschichte, der Neueren deutschen Literatur und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg

2000 – 2002 Ausbildung zur Buchhändlerin

 

Forschungsinteressen

Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Aktuell: Schifffahrtsgeschichte / Geschichte der Seenotrettung

Politische Kulturgeschichte

Biografieforschung

 

Kontaktdaten

Marleen von Bargen
Wissenschaftliche Ausstellungskuratorin
Tel. 0471 48 20 78 16
Fax. 0471 482 07 55
vonbargen at dsm.museum