Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

22. Oktober 2017

Schätze aus unserer Sammlung
Frederic Theis: Zwischen Kogge und Galeone. Schiffbau vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit.
mehr

26. Oktober 2017

Podiumsdiskussion zum »Meeresatlas«
Meer oder weniger? Ein Abend über die Bedeutung und Bedrohung der Weltmeere
mehr

07. November 2017

Generalumbau der QUEEN ELIZABETH 2 vom Oktober 1986 bis April 1987 in 179 Tagen auf der Lloyd Werft in Bremerhaven
Filmvortrag der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e. V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum (DSM), dem Heimatbund der »Männer vom Morgenstern«, dem Nautischen Verein zu Bremerhaven und dem VDI Unterweser Bezirksverein
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Oktober
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Dr. Kathrin Kleibl


Vita

Seit Februar 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Provenienzforschung

2016-2017 Museologin am Deutschen Schiffahrtsmuseum

2015 Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg

2010-2013 Lektorin im wissenschaftlichen Bereich

2009 Survey-Projekt am Gilf el-Kebir/Sahara (Ägypten) über Ladislaus Almásy, ORF

2006-2008 Wiss. Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 295: Cultural and Linguistic Contacts in the Eastern Mediterranean Region and North Africa (Deutsche Forschungsgemeinschaft), Universität Mainz

2007 Promotion Klassische Archäologie, Universität Hamburg

2002-2005 Wiss. Mitarbeiterin im Grabungsprojekt: Triopion In Emecik/Türkei, gefördert durch das Deutsche Archäologische Institut/Gerda-Henkel-Stiftung, Universität Hamburg/DAI Berlin

1996-2003 Magister-Studium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte, Geschichte der Naturwissenschaften, Museumsmanagement, Universität Hamburg

Akademische Lehre

2004-2013 Dozentin für Klassische Archäologie und Alte Geschichte an den Universitäten Hamburg, Mainz und Innsbruck

Forschungsschwerpunkte/ -bereiche

  • Provenienzforschung
  • Interkulturelle Kontakte im Mittelmeerraum
  • Antike Schifffahrt und Seehandel
  • Antike Religionen

 

Publikationen (Auswahl)

An audience in search of a theatre – The staging of the divine in sanctuaries of Graeco-Egyptian Gods, in: J.F. Quack – Chr. Witschel (Ed.), From Orient to Rome and back again. Religious Flows in the Roman Empire, ORA (2016).

Egypt and Ancient Greece, in: J. Kindt – E. Eidinow (Ed.), Oxford Handbook of Greek Religion (2015).

Fürstin der Frauen, Herrin der Mädchen – Junge Frauen und Mädchen im gräco-ägyptischen Götterkult, in: A. Kieburg – S. Moraw (Hrsg.), Mädchen im Altertum – Girls in Antiquity (2014).

Lemmata: Rites of passage, Midwife, Vestibule, Cubiculum, Courtyard, in: R. Bagnall – K. Broedersen – C. Champion – A. Erskine – S. Huebner (Ed.), Encyclopedia of Ancient History (Oxford, Wiley-Blackwell) (2012).

A. Greve – W. Friese - K. Kleibl – K. Lahn – I. Nielsen (Hrsg.), Persönliche Frömmigkeit – Funktion und Bedeutung individueller Gotteskontakte im interdisziplinären Kontext, Hephaistos Themenband 28 (2011).

Der Saharaforscher Ladislaus Almásy. ‚Abu Ramla‘ - Der wahre ‚Englische Patient‘ und die neusten Entdeckungen in der südägyptischen Sahara, in: Antike Welt 2/2010, 55-62.

The iconography of the Cypriote ram-god, in: S. Christodoulou – A. Satraki (Ed.), Postgraduate Cypriot Archaeology 2007. Proceedings of the Seventh Annual Meeting of Young Researchers on Cypriot Archaeology, Nicosia 18th-21st, Department of History and Archaeology, University of Cyprus, Cambridge: Cambridge Scholars Publishing (2010).

R. Bol - K. Kleibl - S. Rogge (Hrsg.), Zypern – Insel im Schnittpunkt interkultureller Kontakte, Adaption und Abgrenzung von der Späten Bronzezeit bis zum 5. Jh. v. Chr. Symposium, Mainz 7.-8. Dezember 2006, Schriften des Institutes für Interdisziplinäre Zypern-Studien Bd. 8 (2009).

Iseion - Raumgestaltung und Kultpraxis in den Heiligtümern gräco-ägyptischer Götter des antiken Mittelmeerraumes (2009).

Repräsentationen einer thronenden Widdergottheit in Heiligtümern des Apollon auf Zypern, in: R. Bol – U. Höckmann – P. Schollmeyer (Hrsg.), Kult(ur)kontakte: Apollon in Myus, Milet/Didyma, Naukratis und auf Zypern. Akten der Table Ronde Mainz, 11. – 12. März 2004 (2008).

Water-crypts in sanctuaries of Graeco-Egyptian deities, in: Proceedings of the Fourth Central European Conference of Young Egyptologists - Budapest 31 Aug - 2 Sep 2006, Hungarian Studia Aegyptiaca XVIII (2007), 207-223.

Das Heiligtum gräco-ägyptischer Götter in Soli, in: S. Rogge (Hrsg.), Begegnungen – Materielle Kulturen auf Zypern bis in die römische Zeit, Schriften des Institutes für Interdisziplinäre Zypern-Studien Bd. 5 (2007), 125-150.

Kultgemeinschaften in Heiligtümern gräco-ägyptischer Götter, in: I. Nielsen (Hrsg.), Zwischen Kult und Gesellschaft. Kosmopolitische Zentren des antiken Mittelmeerraumes als Aktionsraum von Kultvereinen und Religionsgemeinschaften, Internationale Tagung in Hamburg 12.-14.10.2005, in: Hephaistos 24 (2006), 79-92.

Sonderausstellung

Provenienzforschung – Fragen an die Herkunft


mehr

Kontaktdaten

Dr. Kathrin Kleibl
Tel. 0471 482 07 835
Fax. 0471 482 07 55
kleibl at dsm.museum