Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

12. März 2018

Umweltschutz, Digitalisierung und verschärfter Wettbewerb -aktuelle Herausforderung für die deutsche Seeschifffahrt
Vortrag von Herr Kapitän Alfred Hartmann, Verband Deutscher Reeder
mehr

18. März 2018

Fragen an die Herkunft - Provenienzforschung im Deutschen Schiffahrtsmuseum
Vortrag von Dr. Kathrin Kleibl
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Niels Hollmeier

Digital Curator

Hollmeier

Kurz-Vita
Seit 01/18 Digital Curator am Deutschen Schiffahrtsmuseum im Rahmen des Aktionsplans Leibniz-Forschungsmuseen

10/15-09/17 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

10/14-03/16 Lehrbeauftragter am Institut für Geschichtswissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

04/14-09/15 studentische / wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geschichtswissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

10/11-09/15 Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Master Geschichte
Abschlussarbeit: »‚Dieses verfluchte, geliebte Afrika‘ – Der propagandistische Kolonialspielfilm im Dritten Reich«. Betreuer: Prof. Dr. Irmtraud Götz von Olenhusen / Prof. Dr. Winfrid Halder

10/08-09/11 Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Hauptfach Germanistik / Nebenfach Geschichte  

Stipendien
2012-2013 Stipendiat der Dr. Jost Henkel Stiftung (Deutschlandstipendium)

 Publikationsverzeichnis

-    »,… von Trägern und Askari – Heia Safari!‘ - Herrschaft und Begehren im deutschen Kolonialspielfilm«, in: Sonja Malzner/Anne Peiter (Hg.): Der Träger. Zu einer ,tragenden‘ Figur der Kolonialgeschichte, unter Mitarbeit von Pauline Grebert, transcript Verlag 2018.

Vorträge

-    »,… von Trägern und Askari – Heia Safari!‘ – Symbolik und Repräsentation von afrikanischen Hilfskräften und -soldaten im Kolonialspielfilm, 1917-1943« – Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz »Le Porteur. À propos de la réception littéraire, photographique, filmique et artistique d’une figure porteuse de l’histoire colonial” am 04.05.2016, Université La Réunion, Saint-Denis, La Réunion, Frankreich

-    „Deutschland und seine Kolonien in Lichtbildvortrag und Film« – Vortrag am 28.04.2016 in der Volkshochschule Neuss

-    »,Dieses verfluchte, geliebte Afrika‘ – Der propagandistische Kolonialspielfilm im Dritten Reich« – Vortrag im Rahmen des Kolloquiums »Globalgeschichte« am 18.07.2014, Haus der Universität Düsseldorf
 

Lehrtätigkeiten
WS 2015/16
»Herz der Finsternis – Kolonialpioniere und die Eroberung Afrikas« (Übung)


SS 2015
»Verlockende Fremde – Der Exotenfilm 1919-1945« (Übung)


WS 2014/15
»Medialer Kolonialismus« (Übung)
Tutorium


WS 2013/14
Tutorium

 

Kontaktdaten

Niels Hollmeier
Digital Curator
Tel. +49 471 48 207 76
Hollmeier at dsm.museum