Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

21. Januar 2018

Schätze aus unserer Sammlung
‚Bremer Kogge‘ und ‚Darßer Kogge‘. Zwei Schiffswracks, die Geschichte schrieben.
mehr

18. Februar 2018

Macht und Pracht historischer Raumausstattungen: Arthur Fitgers monumentaler Gemälde-Zyklus
Vortrag von Eva-Maria Bongardt
mehr

22. Februar 2018

NS-Provenienzforschung in Norddeutschland
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Veranstaltungen im Dezember
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Tobias Goebel, M.A.


Vita

* seit Oktober 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Universität Bremen, Kooperationsstelle mit dem Deutschen Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
* 2013-2015 geprüfte Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Geschichte des Südasien-Instituts (SAI) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
* 2012-2014 Masterstudium Global History an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Titel der Masterarbeit: »Auf Mission in Südasien: Deutsche Reisende als transnationale Akteure. Das Beispiel der Forschungsreisen der Gebrüder Schlagintweit 1854-1857«
* 2011 Tutor an der Technischen Universität Wien im Rahmen des Modellversuchs »Gehörlos Erfolgreich Studieren an der TU Wien (GESTU)«
* 2007–2012 Bachelorstudium Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum (bis 2008) und an der Universität Wien

Forschungsinteressen:

* Globalgeschichte und transnationale Geschichte
* Deutsche und britische Kolonialgeschichte im globalen Kontext
* Wissens- und Wissenschaftsgeschichte
* Dekolonisierung und postkoloniale Geschichtsschreibung
* Historische Mobilitäts- und Reiseforschung

 

weitere Informationen: AG "Wissen auf Reisen"

 

Kontaktdaten

Tobias Goebel, M.A.
Tel. +49 471 482 07 15
Fax. +49 471 482 07 78
goebel at dsm.museum