Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

22. Oktober 2017

Schätze aus unserer Sammlung
Frederic Theis: Zwischen Kogge und Galeone. Schiffbau vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit.
mehr

26. Oktober 2017

Podiumsdiskussion zum »Meeresatlas«
Meer oder weniger? Ein Abend über die Bedeutung und Bedrohung der Weltmeere
mehr

07. November 2017

Generalumbau der QUEEN ELIZABETH 2 vom Oktober 1986 bis April 1987 in 179 Tagen auf der Lloyd Werft in Bremerhaven
Filmvortrag der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e. V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum (DSM), dem Heimatbund der »Männer vom Morgenstern«, dem Nautischen Verein zu Bremerhaven und dem VDI Unterweser Bezirksverein
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Oktober
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Dr. Mike Belasus

Belasus

Position am DSM

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Fachdisziplin

Archäologe mit dem Schwerpunkt Schiffsarchäologie des

Spätmittelalters und der Neuzeit

 

Titel des Forschungsprojektes

Zwischen Nordsee und Nordmeer: interdisziplinäre Studien zur Hanse

 

Curriculum Vitae

Seit 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DSM

2014-2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven: Forschung zu Wasserfahrzeugen des ersten nachchristlichen Jahrtausends zwischen Limes und Danneberg

2015: Promotion zum Thema »Tradition und Wandel im neuzeitlichen Schiffbau der Ostsee am Beispiel der Schiffsfunde Poel 11 und Hiddensee 12 aus Mecklenburg-Vorpommern«, Universität Rostock

2011-2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DSM im BMBF-Projekt »Bedrohtes Bodenarchiv Nordsee«

2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Schwerin, Archäologie und Denkmalpflege

2008-2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts im DFG-Projekt »Schiffe und Schifffahrt des hohen und späten Mittelalters in der südwestlichen Ostsee. Auswertung der archäologischen Quellen aus Mecklenburg-Vorpommern« und im EU-Projekt MACHU »Managing Cultural Heritage Underwater«

2006-2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Schwerin, Archäologie und Denkmalpflege

2005: Wissenschaftlicher Leiter des Museums für Unterwasserarchäologie des Archäologischen Landesmuseums Mecklenburg-Vorpommern in Sassnitz auf Rügen

2004: Hochschulabschluss zum Diplom-Prähistoriker am Institut für Ur- und Frühgeschichte an der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel

Wissenschaftliche Publikationen (Auswahl)

Belasus, Mike: The ships that headed North – An archaeological perspective. In: Mehler, Natascha und Gardiner, Mark (Hrsg.), Hanseatic Trade in the North Atlantic - New Discoveries from Archaeology and History. Leiden 2016

Belasus, Mike: Historical ship archaeology in the shadow of historism – A German perspective. In: Brooks, Alastair und Mehler, Natascha (Hrsg.): The Historical Archaeology of Nationalism and National Identity. Gainesville (im Druck)

Belasus, Mike: Connecting maritime Landscapes or: Early modern news from two former »Baltic Cogs«. In: Proceedings of the 13th international symposium on boat and ship archaeology Amsterdam 2012 (2016 im Druck)

Daly, Aoife und Belasus, Mike: The Dating of Poel 11 and Hiddensee 12, Mecklenburg-West Pomerania, Germany. International Journal of Nautical Archaeology (published online 28. September 2015)

Belasus, Mike: Tradition und Wandel im neuzeitlichen Klinkerschiffbau der Ostsee am Beispiel der Schiffsfunde Poel 11 und Hiddensee 12 aus Mecklenburg-Vorpommern. Dissertation Universität Rostock (Rostock 2014)

 

Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl)

The ships that headed North- An archaeological perspective. 1. Projekt-Workshop "Traveling to Iceland, Shetland and Faroe in the 15th-17th centuries". 04. 11. 2015

Those bits and pieces from the Baltic shores - Evidence for medieval shipping along the German Baltic Sea coast, 11th  – 15th century. International Symposium on Boat and Ship Archaeology, ISBSA 14 – Baltic and Beyond. Change and continuity in shipbuilding. 21.-25. 09. 2015

Re-documenting the Bremen-Cog – Why and how? Jahrestreffen der Arbeitsgruppe für digitale Dokumentation in der Schiffsarchäologie, FRAUG. Lelystad/NL. 20.-22. 03. 2015

The origin of historical ship archaeology in Germany and its use of the term “cog”. Koggeworkshop im DSM 03. 03. 2015

 

Öffentlichkeitsarbeit und Wissenstransfer

Mehler, Natascha; Belasus,  Mike;  Holterman, Bart; und Küchelmann, Hans Christian: Zwischen Nordsee und Nordmeer - Interdisziplinäre Studien zur Hanse. In: Deutsche Schiffahrt 2, 2015, S. 24–28

Die Spuren der Stockfisch-Händler. In: Nordseezeitung 15. 05. 2015

Umsvíf Hansakaupmanna á Íslandi til rannsóknar. In: Morgunblaðið 15. 12. 2015

Science goes Pub(lic) im Molly Mallone, Bremerhaven zusammen mit Bart Holterman: "Nordsee-Nordmeer"17. 03. 2016

Lieblingsstücke zur Kaffeezeit, DSM, »Telefonbuch des Grafen Luckner«, 14. 09. 2014

 

Kontaktdaten

Dr. Mike Belasus
Tel. 0471 482 07 77
Fax. 0471 482 07 40
belasus at dsm.museum

Projekte

Pilotprojekt »Bedrohtes Bodenarchiv Nordsee«
Zwischen Nordsee und Nordmeer