Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

22. Oktober 2017

Schätze aus unserer Sammlung
Frederic Theis: Zwischen Kogge und Galeone. Schiffbau vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit.
mehr

26. Oktober 2017

Podiumsdiskussion zum »Meeresatlas«
Meer oder weniger? Ein Abend über die Bedeutung und Bedrohung der Weltmeere
mehr

07. November 2017

Generalumbau der QUEEN ELIZABETH 2 vom Oktober 1986 bis April 1987 in 179 Tagen auf der Lloyd Werft in Bremerhaven
Filmvortrag der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e. V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum (DSM), dem Heimatbund der »Männer vom Morgenstern«, dem Nautischen Verein zu Bremerhaven und dem VDI Unterweser Bezirksverein
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Oktober
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Zeitzeugen gesucht!

Zeitzeugen ermöglichen sowohl einen Einblick in ein früheres Leben als auch in andere gesellschaftliche Strukturen. Die individuell erlebte Vergangenheit interessiert nicht nur Kinder, die ihre Eltern oder Großeltern fragen: »Wie war das damals eigentlich?« Auch das Deutsche Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM) interessiert sich für diese Erinnerungen und sucht Personen, die im Rahmen einer »Geschichtswerkstatt« über ihre Erfahrungen vom Schiffbau, dem Fischfang und zu anderen maritimen Themen berichten können.

Museumsmitarbeiter sowie Studierende der Universität Oldenburg möchten mit den Zeitzeugen in einen Dialog treten und zum Beispiel über Erlebnisse als Werftarbeiter sprechen. Die Themen reichen von dem gestrandeten Pottwal 1984 in Bremerhaven über Erinnerungen an die Fischfangflotte der Firma »Nordsee« bis hin zu Expeditionen und Forschungsfahrten. Historische Objekte aus der Sammlung des Museums sollen dabei die Diskussion anregen.

Bild

Die Gespräche werden jeweils von 10–13 Uhr stattfinden. Um vorherige Anmeldung bis jeweils Freitag vor dem Termin wird gebeten unter Tel: 0471 482 07 43 (Monika Lueder-Pohlenz, Sekretariat DSM) oder per Mail unter schilling at dsm.museum (wissenschaftliche Ausstellungskoordination).

Bild

Termine »Geschichtswerkstatt«:

07.11.2016    Arbeiten auf der Werft im Zeichen technischen Wandels

21.11.2016     Fischfangflotte der Firma »Nordsee«

28.11.2016    Der 1984 gestrandete Pottwal in Bremerhaven

12.12.2016     Die Expedition der POLARSTERN an den Nordpol von 1991

 

Ort: Deutsches Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte, Hans-Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven

Pressemitteilung 16/16 • regional
vom 01. November 2016