Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

21. Januar 2018

Schätze aus unserer Sammlung
‚Bremer Kogge‘ und ‚Darßer Kogge‘. Zwei Schiffswracks, die Geschichte schrieben.
mehr

18. Februar 2018

Macht und Pracht historischer Raumausstattungen: Arthur Fitgers monumentaler Gemälde-Zyklus
Vortrag von Eva-Maria Bongardt
mehr

22. Februar 2018

NS-Provenienzforschung in Norddeutschland
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Veranstaltungen im Dezember
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Neugestaltung

Zwischen 2016 und 2020 wird das Deutschen Schiffahrtsmuseums – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM) neugestaltet. Das neue DSM steht für eine dynamische, richtungsweisende Synthese von Ausstellen, Forschen und Vermitteln unter dem Oberthema »Mensch & Meer«. Die Verbindungen von Schiffen, Menschen und Meeren, die Verflechtungen der maritimen Vergangenheit mit Gegenwart und Zukunft werden sichtbar und lebendig gemacht.

Die Realisierung der neuen semi-permanenten Ausstellung ist in drei Etappen vorgesehen:

(1) Frühjahr 2017: Eröffnung der Kogge-Halle im Zuge einer vorgezogenen Maßnahme.

(2) Sommer 2018: Eröffnung der Ausstellung im Erweiterungsbau (»Bangert-Bau«).

(3) Herbst 2020: Eröffnung der Ausstellung im »Scharoun-Bau«.

Gebäudeplan2

2019 steht als Zwischenetappe die Eröffnung des neuen Forschungsdepots im Fischereihafen an.

Darüber hinaus wurde im Mai 2017 der Zugang von der Deichbrücke zum Museum dauerhaft geöffnet sowie der Eingangsbereich des »Scharoun-Baus« umgestaltet und mit einem neuen Museumsshop wiedereröffnet.

Förderer


BMBF Bremen BHV

 

Organigramm der zentralen Steuerungsebene


Steuerungsgruppe