Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

12. März 2018

Umweltschutz, Digitalisierung und verschärfter Wettbewerb -aktuelle Herausforderung für die deutsche Seeschifffahrt
Vortrag von Herr Kapitän Alfred Hartmann, Verband Deutscher Reeder
mehr

18. März 2018

Fragen an die Herkunft - Provenienzforschung im Deutschen Schiffahrtsmuseum
Vortrag von Dr. Kathrin Kleibl
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Vortrag von Dr. Martin Faass, Direktor der Liebermann-Villa am Wannsee

Seestücke aus kunsthistorischer Sicht Anmerkungen zu Caspar David Friedrich, Max Liebermann, Emil Nolde und anderen Meer-Malern

Schiffe, Häfen und Meere sind zentrale Motive der deutschen Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Kaum ein bedeutender Maler, der sich ihrem Reiz entziehen konnte, von Caspar David Friedrich über Max Liebermann bis zu Emil Nolde. Für sie wie für viele weitere deutsche Maler von der Romantik bis zum Expressionismus waren diese Motive zentrale Themen ihres künstlerischen Schaffens. Umso überraschender ist es, dass das Seestück in der Kunstgeschichte bisher weitgehend unbeachtet blieb.

Die von Martin Faass und Felix Krämer 2005 für die Hamburger Kunsthalle kuratierte Ausstellung »Seestücke« beleuchtete das Thema erstmals unter kunsthistorischen Gesichtspunkten und gab einen repräsentativen Überblick über die Geschichte des Seestücks in der deutschen Malerei vom frühen 19. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg. Das Projekt wurde 2007 fortgeführt und hat auch zeitgenössische Kunst in den Fokus gerückt.
Dr. Martin Faass bietet in seinem Vortrag grundlegende Einblicke in die Thematik der maritimen Kunst und berichtet dabei auch von seinen neuen Forschungen zum Thema »Liebermann und das Meer«.

 

Wann?

12. Oktober 2017 20.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Deutsches Schiffahrtsmuseum, Vortragssaal, Hans-Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven

Veranstalter:

Deutsches Schiffahrtsmuseum in Kooperation mit der Universität Basel

Preise:

Eintritt frei