Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

12. März 2018

Umweltschutz, Digitalisierung und verschärfter Wettbewerb -aktuelle Herausforderung für die deutsche Seeschifffahrt
Vortrag von Herr Kapitän Alfred Hartmann, Verband Deutscher Reeder
mehr

18. März 2018

Fragen an die Herkunft - Provenienzforschung im Deutschen Schiffahrtsmuseum
Vortrag von Dr. Kathrin Kleibl
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Von Ningbo zur Unterweser

Chinesische Bordwäscher und Wäschereibetriebe in Bremerhaven (mit Lichtbildern)

Seit Ende des 19. Jahrhunderts beschäftigten die europäischen Reedereien zunehmend farbige Seeleute. Unter ihnen nahmen chinesische Wäscher aus der Hafenstadt Ningbo eine besondere Stellung ein, indem sie eine Berufsnische füllten. Der Vortrag schildert, wie sich dieser Vorgang seit 1910 in Bremerhaven verfolgen lässt. Im Mittelpunkt steht, neben mehreren landgestützten Waschbetrieben, eine noch heute tätige Vermittlungsagentur für chinesische Bordwäscher.

Wann?

23. November 2017 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Deutsches Schiffahrtsmuseum, Hans-Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven

Veranstalter:

Staatsarchiv Bremerhaven, Männer vom Morgenstern e.V.