Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

22. Oktober 2017

Schätze aus unserer Sammlung
Frederic Theis: Zwischen Kogge und Galeone. Schiffbau vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit.
mehr

26. Oktober 2017

Podiumsdiskussion zum »Meeresatlas«
Meer oder weniger? Ein Abend über die Bedeutung und Bedrohung der Weltmeere
mehr

07. November 2017

Generalumbau der QUEEN ELIZABETH 2 vom Oktober 1986 bis April 1987 in 179 Tagen auf der Lloyd Werft in Bremerhaven
Filmvortrag der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e. V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum (DSM), dem Heimatbund der »Männer vom Morgenstern«, dem Nautischen Verein zu Bremerhaven und dem VDI Unterweser Bezirksverein
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Oktober
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

»Du wirbelnde Unendlichkeit…« – Max Beckmann und das Meer

Vortrag von Nina Hinrichs

Unter dem Titel: »Wattenmeer und Nordsee in der Kunst« publiziert Nina Hinrichs im März 2017 den kunsthistorischen Teil ihrer Habilitationsarbeit. In der stil- und motivgeschichtlichen Studie analysiert die Privatdozentin für Kunstgeschichte und Kunstdidaktik an der Universität Paderborn und Studienrätin am Gymnasium in Emden künstlerische Darstellungen der Nordsee und des Wattenmeeres vom Ende des 19. bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts. Ihre Recherche hat Nina Hinrichs unter anderem im Bildarchiv des Deutschen Schiffahrtsmuseums durchgeführt. Der kunstdidaktische Teil »Künstlerische Vermittlung des UNESCO-Welterbes Wattenmeer: Malerei, Land Art, Museumskoffer« wurde bereits 2016 veröffentlicht.

Unter den Künstlern befindet sich neben vielen weiteren Max Beckmann, der sich der Nordsee in unterschiedlichen Lebensphasen näherte und dabei unterschiedliche Aspekte in den Vordergrund stellte. Die Motiv- und Stilentwicklung, die in den maritimen Werken Beckmanns ersichtlich ist, ermöglichen Rückschlüsse auf seine künstlerische und persönliche Situation.

Der Vortrag »‘Du wirbelnde Unendlichkeit...‘ – Max Beckmann und das Meer« gibt schaufensterartig einen Einblick in ihre Habilitationsarbeit.


(Bild: Pexels)

Wann?

22. März 2017 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Deutsches Schiffahrtsmuseum, Vortragssaal, Hans-Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven