Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

19. Februar 2018

Die SEUTE DEERN und ihre schifffahrtsgeschichtliche Bedeutung
mehr

22. Februar 2018

NS-Provenienzforschung in Norddeutschland
In der Zeit des Nationalsozialismus wurden vom Regime Verfolgte systematisch beraubt und das Kulturgut verkauft – von Kunst über Wertsachen bis hin zu Alltagsgegenständen. In einem eintägigen Experten-Workshop gehen wir der Frage nach, unter welchen Umständen dies im norddeutschen Raum geschah. Wir möchten die Einrichtungen vernetzen und gemeinsam Wege der Aufklärung und Vermittlung entwickeln.
mehr

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Die ›Bremer Kogge‹ auf der MS Wissenschaft

Im Wissenschaftsjahr »Meere und Ozeane« hat die mobile Ausstellung auch ein Exponat zur Bremer Kogge des DSM an Bord.

Am 3. Mai 2016 startet die MS Wissenschaft ihre Rundfahrt durch 42 deutsche Städte in Kiel unter dem Thema "Meere und Ozeane". Die diesjährige Ausstellung zeigt, welche Bedeutung die Weltmeere für das Klima haben, welche Rolle sie als Rohstoffquelle spielen und wie wir die Ozeane schützen und sinnvoll nutzen können, ohne sie auszubeuten. Die Ausstellung ist zentraler Bestandteil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Wissenschaft im Dialog (WiD) ausgerufenen Wissenschaftsjahres 2016*17.

Die Ausstellungsstücke laden zum Entdecken und Ausprobieren ein: Bei einem Spiel zum Thema Überfischung können die Besucherinnen und Besucher herausfinden, wie nachhaltiger Fischfang funktioniert. Mit einer Virtual-Reality-Brille tauchen sie durch ein tropisches Korallenriff und erkunden, welche Tiere dort leben und wodurch deren Lebensraum gefährdet wird. Im Tiefseekino entdecken sie, was für Kreaturen sich in vollkommener Finsternis tausende Meter tief am Meeresgrund tummeln. Gezeigt wird auch, wie lange es dauert, bis Alltagsmüll wie Windeln oder Styroporverpackungen im Meer abgebaut werden. In einem Wasserbecken kann man ausprobieren, wie sich Seenotrettungsschiffe nach dem Kentern selbst wieder aufrichten. Und wer Lust auf Bewegung hat, kann durch Hüpfen, Stampfen und Springen kleine Erdbeben auslösen und dabei erfahren,
wie Beben unter Wasser gemessen werden

MS Wissenschaft.

Unter der Überschrift "Von der Kogge zum Containerschiff" beteiligt sich das Deutsche Schiffahrtsmeuseum mit einem Thementisch an der Ausstellung, der der Frage nachgeht, wie der Handel übers Meer früher aussah sich sich Handelsschiffe bis heute verändert haben. Vom 11.–13. Juli geht die MS Wissenschaft auch in Bremerhaven vor Anker.

MS Wissenschaft 01

MS Wissenschaft 02

MS Wissenschaft 03

MS Wissenschaft 04

Wann?

11. Juli 10.00 Uhr – 13. Juli 2016 18.00 Uhr