Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

12. März 2018

Umweltschutz, Digitalisierung und verschärfter Wettbewerb -aktuelle Herausforderung für die deutsche Seeschifffahrt
Vortrag von Herr Kapitän Alfred Hartmann, Verband Deutscher Reeder
mehr

18. März 2018

Fragen an die Herkunft - Provenienzforschung im Deutschen Schiffahrtsmuseum
Vortrag von Dr. Kathrin Kleibl
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

DigiPortA

Digitalisierung und Erschließung von Porträtbeständen in Archiven der Leibniz-Gemeinschaft

title

 

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum beteiligte sich mit acht weiteren Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft an diesem Gemeinschaftsprojekt, für das 2011 Finanzmittel vom Senatsausschuss Wettbewerb (SAW) der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Paktes für Forschung und Innovation bewilligt worden waren. Die teilnehmenden Leibniz-Archive erhielten damit die Möglichkeit, die in ihren Beständen vorhandenen Personen-Porträts wissenschaftlich zu erfassen, zu digitalisieren und über ein gemeinsames Online-Portal öffentlich zugänglich und recherchierbar zu machen.

Projektpartner waren neben dem DSM das Deutsche Museum in München, das Montanhistorische Dokumentationszentrum beim Deutschen Bergbaumuseum in Bochum, die wissenschaftlichen Sammlungen des Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung in Erkner bei Berlin, das Herder-Institut in Marburg, das Archiv für Geographie des Leibniz-Instituts für Länderkunde in Leipzig, das Deutsche Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg, das Archiv des Senckenberg Deutschen Entomologischen Instituts in Müncheberg und das Archiv der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Berlin.

Im Fokus der im Rahmen von DigiPortA erfassten Porträts standen solche aus dem Umfeld von Wissenschaft und Technik im 19. und 20. Jahrhundert. Elitenspezifische Darstellungen sollten ebenso erfasst werden wie Porträts aus dem Umfeld des Bürgertums und der sozialen Unterschichten. Aus der Sammlung des DSM wurden zum Beispiel Aufnahmen von Seeleuten aus der Handelsschifffahrt und der Marine, von Schiffbauern und Ingenieuren, Reedern und Admirälen, aber auch Forschungsreisenden und Passagieren beigesteuert. Mit ihrem Online-Portal wollen die Beteiligten sowohl der Porträtforschung als auch der biografiehistorischen Forschung, die sich schon seit einiger Zeit wieder einer größeren Wertschätzung erfreut, den Zugang zu ihrem umfangreichen Quellenmaterial erleichtern.

Insgesamt erstreckte sich der Zeitraum für die Durchführung der Arbeiten für alle Projektbeteiligten auf die Jahre 2012 bis 2015, wobei rund 33.000 Druckgrafiken, Zeichnungen, Fotografien und Gemälde bearbeitet wurden. Das DSM-Archiv beteiligte sich mit einer Auswahl von 1200 Porträtfotos, die innerhalb von sechs Monaten einzeln inhaltlich erschlossen, digitalisiert und in der museumseigenen Datenbank MuseumPlus erfasst wurden. Der Lead Partner des Projekts, das Deutsche Museum in München, sorgte anschließend für die Verknüpfung der Metadaten mit den Images und die Einstellung in das DigiPortA-Webportal.

Flankiert wurde das Projekt durch zusätzliche wissenschaftliche Veranstaltungen, einerseits durch Workshops für die Projektbeteiligten zur Foto-Materialkunde und zu juristischen Fragen im Zusammenhang mit Bildveröffentlichungen, andererseits durch einen offenen Workshop zum Thema »Die Botschaft des Porträts - Potenziale des Gemeinschaftsprojekts DigiPortA« am Deutschen Bergbaumuseum Bochum sowie einen Abschlussworkshop am Deutschen Museum in München.

Laufzeit: 1. Mai 2012 - 30. April 2015

Externer Link: www.digiporta.net