Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Inhaltsbereich überspringen

Deutsches Schiffahrtsarchiv 28, 2005

Wissenschaftliches Jahrbuch des Deutschen Schiffahrtsmuseums

Deutsches Schiffahrtsarchiv 28, 2005
Bremerhaven: Deutsches Schiffahrtsmuseum; Hamburg: Convent Verlag
Redaktion: Erik Hoops, M.A. (verantwortlich), Ursula Feldkamp, M.A.

Dr. Uwe Schnall für seine Verdienste um die Veröffentlichungen des Deutschen Schiffahrtsmuseums zum 65. Geburtstag am 1. Mai 2006.

1. Auflage 2006, 488 Seiten, 225 Abbildungen, davon 52 in Farbe, 16,5 x 24 cm, Hardcover, gebunden, 1215 g
With English Summaries; avec des résumés français; mit deutscher Zusammenfassung.

ISSN 0343-3668ISBN 978-3-934613-98-0
23,50 EUR Kaufen
Restbestand des DSM.
Unsere Lieferbedingungen

Zum Inhalt

QUELLENKUNDE
Christer Westerdahl: Maritime Cosmology and Archaeology → S. 7–54
Ursula Feldkamp: Eine Alltagsgeschichte der Segelschifffahrt in Selbstzeugnissen. Das Konzept einer Quellendatenbank am Deutschen Schiffahrtsmuseum → S. 55–74

BINNENSCHIFFFAHRT
Hans-Walter Keweloh: Der Ausbau der Wasserstraßen zwischen Havel und Weichsel im 20. Jahrhundert und deren Auswirkungen auf die Flößerei im Flussgebiet der Oder → S. 75–94

SCHIFF- UND BOOTSBAU
Dirk J. Peters: Deutsche Werften in der Zwischenkriegszeit (1918–1939). Teil 1: Von der Kriegsrüstung zur Friedenswirtschaft. Schiffbaukonjunktur durch Reparationsleistungen und durch den Wiederaufbau der deutschen Handelsflotte nach dem Ersten Weltkrieg (1918–1923) → S. 95–134 Externer Link: PDF
Christine Keitsch: Krise und Konjunktur: Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft von der Weltwirtschaftskrise bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges → S. 135–196

SEESCHIFFFAHRT
Jürgen Rabbel: Die Rostocker »Schiffs-Rhederei« Richard V. Beselin → S. 197–238
Andreas Gondesen: Die letzten Weizensegler 1921–1949 → S. 239–266
Sonja Sawitzki: Die Erschießung von acht »Meuterern« an Bord des Auswandererseglers GERMANIA 1824. Bemerkungen zur offiziellen Dokumentation → S. 267–281

MARINE
Bodo Herzog: Korvettenkapitän Karl Thurmann. Ein kaum bekannter elitärer Stolperstein in der Geschichte der U-Boot-Waffe unter dem Hakenkreuz → S. 282–298

POLAR- UND MEERESFORSCHUNG
Reinhard A. Krause und Jörn Thiede: Alfred Wegener, Geowissenschaftler aus Leidenschaft. Eine Reflexion anlässlich des 125. Geburtstages des Schöpfers der Kontinentalverschiebungstheorie → S. 299–326

SOZIALGESCHICHTE DER SCHIFFFAHRT
Wolfgang Rudolph: Fischerdörfer, Hafenstädte und »Kaiserbäder«. Neuzeitliche maritime Urbanisierung im Ostseeraum → S. 327–342

KUNSTGESCHICHTE
Lars U. Scholl: »Die Natur muss durch das Herz hindurch, um zur Kunst zu werden«. Zum 50. Todestag des Marinemalers Cornelius Wagner (1870–1956) → S. 343–374

AUS DEN SAMMLUNGEN DES DSM
Detlev Ellmers: Seeschiffe im Binnenland als Zeichen der Kaufleute → S. 375–398
Hagen Allmeling: Das Journal der Hamburger Galiot MARY ANN 1834/35 → S. 399–470

ZEITZEUGNISSE, VORTRÄGE UND MISZELLEN
Jürgen W. Schmidt: Die Zerstörung eines türkischen Monitors auf der Donau im Russisch-Türkischen Krieg 1877/78 → S. 471–478
Peter Danker-Carstensen: Die vier Leben eines Dampfschleppers → S. 479–488