Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Inhaltsbereich überspringen

Deutsche Schiffahrt 2.2014

Informationen des Fördervereins Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V.

Deutsche Schiffahrt 2.2014
36. Jahrgang, 2014, Heft 2
Redaktion: Klaus-Peter Kiedel

32 Seiten, reich illustriert, 15,9 x 23,5 cm, geheftete Broschur, durchgehend vierfarbig
ISSN 0723-9440
1,50 EUR Kaufen
Unsere Lieferbedingungen

Zum Inhalt


Detlef Brinkmann:
 Ein Barbier auf Walfang. Fiderich Martens' Reisebeschreibung einer Walfangfahrt nach Spitzbergen und Grönland 1671

Simone Kahlow: »Und sah dann zu meinem großen Erschrecken einen langen Wurm ...«. Eingeweidewürmer als Gesundheitsproblem an Bord und an Land

Klaus-Peter Kiedel: Ein kleiner Dank an die Retter. Schenkung aus England erinnert an den Untergang der TARGIS

Elke Kreowski: Die Mitgliederversammlung des Fördervereins am 3. Mai 2014

Sabine Schulz: Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte. Das Rahmenprogramm der Mitgliederversammlung am 3. und 4. Mai 2014

Beatrix Fromm: »Ein bisschen wie auf der Walz ...«. Auszubildende des Deutschen Schiffahrtsmuseums absolviert Auslandspraktikum

Ursula Feldkamp: Die Viermastbark PADUA als Forschungsobjekt. Ein deutsch-russisches Projekt

Amandine Colson und Waldemar Muskalla: Neues vom Lastkahn KARL und seiner Reise nach Mainz

Erik Hoops: Neues aus der Redaktion

Erik Hoops: »Eine Schiffslänge voraus«. Neue Broschüre bietet einen umfassenden Einblick in das Innenleben des Forschungsmuseums

Notizen aus dem DSM