Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

24. Januar 2018

Die Reederei Hartmann und ihre schwimmende Pipeline
mehr

18. Februar 2018

Macht und Pracht historischer Raumausstattungen: Arthur Fitgers monumentaler Gemälde-Zyklus
Vortrag von Eva-Maria Bongardt
mehr

22. Februar 2018

NS-Provenienzforschung in Norddeutschland
In der Zeit des Nationalsozialismus wurden vom Regime Verfolgte systematisch beraubt und das Kulturgut verkauft – von Kunst über Wertsachen bis hin zu Alltagsgegenständen. In einem eintägigen Experten-Workshop gehen wir der Frage nach, unter welchen Umständen dies im norddeutschen Raum geschah. Wir möchten die Einrichtungen vernetzen und gemeinsam Wege der Aufklärung und Vermittlung entwickeln.
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Veranstaltungen im Januar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Seemannsarm

von Stephan Balkenhol

Kunstwerk Seemannsarm von Stephan Balkenhol

Stephan Balkenhol

geb. 1957

Seemannsarm, 2000

Eiche, Länge ca. 5,70 m

 

Der international bekannte Künstler Stephan Balkenhol hat die Skulptur Seemannsarm für das Deutsche Schiffahrtsmuseum geschaffen. Sie fand ihren Platz, als im Jahr 2000 der Ergänzungsbau des Museums (Architekt: Dietrich Bangert) der Öffentlichkeit übergeben wurde. Seitdem ist der Seemannsarm, auf dem eine Frau »tätowiert« ist,  zu einem Anziehungspunkt geworden, auch für alle, die den Weg in den ursprünglichen Museumsbau (Architekt: Hans Scharoun) nehmen, der 25 Jahre zuvor eröffnet wurde.

Dieses Kunstwerk ist menschenfreundlich und lädt dazu ein, es anzufassen oder sich darauf niederzulassen.

Lageplan

Interaktiver Lageplan

Interaktiver Lageplan
mehr