Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

05. Mai – 06. Mai 2018

Einladung zur Mitgliederversammlung
Zum Rahmenprogramm der Mitgliederversammlung
mehr

05. Mai 2018

Ohne Schiffe, keine Stadt! – Flüsse als Hauptträger des vorindustriellen Schwerlasttransportes
Vortrag von Lars Kröger
mehr

06. Mai 2018

Gegen den Strom – Flussschifffahrt im Mittelalter
Ausstellungseröffnung am 06.05.2018
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Veranstaltungen im April
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer April-Juli 2018 (1,2 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Handkurbelkran

Handkurbelkran
Hersteller:         Niederschlesische Maschinenfabrik, vormals Conrad Schiedt, Görlitz
Baujahr: 1875
Tragkraft: 12,5 Tonnen
Ausladung: 18,00 m

 

 

Nicht weit von hier, an der Ostkaje des Neuen Hafens, stand dieser Handkurbelkran hundert Jahre lang. Er stammt noch aus der Zeit der Segelschifffahrt.

Heute sind seine ursprünglich drehbaren Teile nicht mehr funktionstüchtig.

Der weit über hundert Jahre alte Handkurbelkran zeigt – zusammen mit dem elektrischen Halbportal-Dreh-Wippkran von 1925 im Norden und dem Dampf-Rangierkran von 1939 im Süden des Freigeländes – wichtige Etappen der Entwicklung der Kräne in Deutschland.