Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

19. Februar 2018

Die SEUTE DEERN und ihre schifffahrtsgeschichtliche Bedeutung
mehr

22. Februar 2018

NS-Provenienzforschung in Norddeutschland
In der Zeit des Nationalsozialismus wurden vom Regime Verfolgte systematisch beraubt und das Kulturgut verkauft – von Kunst über Wertsachen bis hin zu Alltagsgegenständen. In einem eintägigen Experten-Workshop gehen wir der Frage nach, unter welchen Umständen dies im norddeutschen Raum geschah. Wir möchten die Einrichtungen vernetzen und gemeinsam Wege der Aufklärung und Vermittlung entwickeln.
mehr

28. Februar 2018

Auf den Spuren der Meuterer der »Bounty«
Bild- und Filmvortrag von Wolfgang Pistol
mehr

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer 2017/2018 (2,4 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Handkurbelkran

Handkurbelkran
Hersteller:         Niederschlesische Maschinenfabrik, vormals Conrad Schiedt, Görlitz
Baujahr: 1875
Tragkraft: 12,5 Tonnen
Ausladung: 18,00 m

 

 

Nicht weit von hier, an der Ostkaje des Neuen Hafens, stand dieser Handkurbelkran hundert Jahre lang. Er stammt noch aus der Zeit der Segelschifffahrt.

Heute sind seine ursprünglich drehbaren Teile nicht mehr funktionstüchtig.

Der weit über hundert Jahre alte Handkurbelkran zeigt – zusammen mit dem elektrischen Halbportal-Dreh-Wippkran von 1925 im Norden und dem Dampf-Rangierkran von 1939 im Süden des Freigeländes – wichtige Etappen der Entwicklung der Kräne in Deutschland.